HOME

Studie: Nickel im Handy, Problem für Allergiker

Nickel-Allergiker können durch Handys Probleme bekommen. Zwei Studien aus den USA und Dänemark haben bei verschiedenen Mobiltelefonen frei werdendes Nickel nachgewiesen. Ein Junge, der beim Telefonieren Ausschlag bekommen hatte, machte die Ärzte auf das Problem aufmerksam.

Manche Handys enthalten so viel Nickel, dass sie eine Kontaktallergie auslösen können. Das berichtet die Berliner "tageszeitung" über Untersuchungen dänischer und amerikanischer Forscher. Im Gegensatz zu Schmuck und Brillen gebe es keinen europaweit gültigen Nickel-Grenzwert für Handys. Die Hersteller sollten über den Nickelgehalt ihrer Geräte informieren, schreibt die Zeitung.

Das dänische Allergiezentrum in Gentofte hatte nach Informationen der "tageszeitung" 41 gängige Handymodelle getestet und bei jedem fünften Nickel nachgewiesen - beispielsweise in der Tastatur, der Umrandung des Schirms oder im Firmenlogo. Forscher der Brown- Universität in Providence (US-Staat Rhode Island) stießen in 10 von 23 getesteten Handy- und Headset-Modellen auf Nickel, wie sie im "Canadian Medical Association Journal" (Bd. 178, S. 23) berichten.

Lionel Bercovitch und John Luo waren über einen 18-jährigen Patienten mit Hautausschlag im Gesicht auf das Problem aufmerksam geworden. Der Ausschlag verschwand, als der Patient auf ein nickelfreies Mobiltelefon umstieg, und kehrte zurück, als er wieder zum gewohnten Handy griff. Der Fall und die Testergebnisse sind im Internet frei zugänglich veröffentlicht.

Die von den US-Forschern untersuchten Geräte

GerätOrt des freigewordenen Nickels
Blackberry 8700cLautsprecher auf der Rückseite
Blackberry Pearlnicht vorhanden
Kyocera KX444nicht vorhanden
LG Verizon VX8300nicht vorhanden
Motorola L2Hersteller-Logo am Lautsprecher
Motorola RazrHersteller-Logo am Lautsprecher
Motorola SlvrHersteller-Logo am Lautsprecher
Motorola QHersteller-Logo am Lautsprecher
Motorola i580nicht vorhanden
Motorola i870nicht vorhanden
Nokia 6061nicht vorhanden
Nokia 6062nicht vorhanden
Nokia 6820nicht vorhanden
Nokia 6230nicht vorhanden
Nokia 6682nicht vorhanden
Palm Treo 650nicht vorhanden
Samsung e105Metallrahmen des Displays, Bedienknopf des Menüs
Samsung d807Bedienknopf des Menüs
Sony Ericsson W600iBedienknopf des Menüs
Sony Ericsson W810iBedienknopf des Menüs
Sony Ericsson T610Telefon, wenn die Farbe abblättert
Sony Z520anicht vorhanden
Plantronics Explorer 320 (Bluetooth Headset)nicht vorhanden

Nickeltest empfohlen

In Deutschland seien rund 15 Prozent der Frauen und bis zu 5 Prozent der Männer Nickelallergiker, schreibt die "tageszeitung". Das dänische Allergiezentrum rate Allergikern, das eigene Handy mit einem Nickeltest aus der Apotheke zu testen, solange es keine Kennzeichnungspflicht gebe. (Fachartikel-Identifikationsnummer: DOI: 10.1503/cmaj.071233)

DPA / DPA