VG-Wort Pixel

PC- und Konsolenspiele Raytracing-Games in der Übersicht: Diese Spiele sind auf dem Markt

Raytracing-Games: Eine Frau sitzt am Computer und spielt.
Raytracing-Games bieten eine realistischere Lichtberechnung als es Spiele ohne Raytracing schaffen. 
© DisobeyArt / Getty Images
Raytracing ist einer der Hauptgründe für PC-Spieler, sich eine neue Grafikkarte zu kaufen. Aber was hat es mit der Technologie auf sich und welche Spiele nutzen sie bereits jetzt?

Raytracing sorgt dafür, dass das Licht in Spielen realistischer aussieht. Klingt erst mal einfach, denken die meisten Zocker an schönere Sonnenaufgänge und atmosphärische Nächte. Aber Raytracing ist mehr: Die Technologie sorgt beispielsweise dafür, dass sich Gegenstände der Spielwelt in einer Pfütze spiegeln oder sich Schatten dem Sonnenverlauf entsprechend mitbewegen. All das sorgt für eine noch nicht da gewesene und realistische Atmosphäre. Und all das braucht eine Menge Rechenpower, wie sie etwa die Xbox Series X oder die PlayStation 5 bieten, oder die neue Generation Grafikkarten von Nvidia und AMD. 

Affiliate Link
PC We Love Gaming AMD Edition, Gaming-PC
Jetzt shoppen
2149,00 €2149,00 €

Raytracing-Games: Noch wenig Auswahl

Raytracing ist freilich nicht für jeden Zocker etwas. Wer auf realistische Games verzichten kann, braucht keine Schatten, die sich mit dem Sonnenstand bewegen. Und auch E-Sport-Titel wie "Dota 2" oder "Counter Strike – Global Offensive" sind weit von Raytracing entfernt. Hier sind eine gute Performance und viele Bilder in der Sekunde wichtiger als eine möglichst realistische und hübsche Spielwelt. 

Besonders viele Raytracing-Games gibt es noch nicht. Aber trotzdem gewinnen immer mehr Spieleentwickler Freude daran, ihre Kreativität mit der neuen und besseren Lichtberechnung auszuleben. Bislang ist Raytracing eher neuen und sehr aufwendigen Games vorenthalten. Aber auch Oldies wie "World of Warcraft" bieten die hübsche Lichtberechnung. Das allerdings nur im neuesten Addon des Onlinerollenspiels.

Diese Raytracing-Games sind bereits auf dem Markt

Raytracing-Games 2021: Das erwartet PC-Zocker

Im Laufe des Jahres dürfen sich Gamer natürlich auf weitere Raytracing-Games freuen: 

  • Boundry
  • Battlefield VI
  • Dying 1983
  • Doom Eternal
  • Far Cry 6
  • Forged in Shadow Torch
  • Five Nights at Freddy's: Security Breach
  • Hitman 3 
  • Icarus
  • Justice Online 
  • JX Online
  • Lego Builder's Journey
  • Ready Or Not
  • Stalker 2
  • The Ascent
  • The Persistence
  • The Riftbreaker 
  • The Witcher 3: Complete Edition

Raytracing-Grafikkarten: Die Chips von Nvidia und AMD

Konsolenzocker, die die Vorzüge von Raytracing erleben wollen, brauchen eine PlayStation 5 oder Xbox Series X. PC-Gamer haben etwas mehr Auswahl. Theoretisch kann jeder Chip, der DirectX-12 unterstützt, Raytracing-Berechnungen ausführen. Allerdings braucht es dafür eine Menge Leistung, weshalb ältere Grafikkarten dafür nicht geeignet sind. AMD-Karten, die Raytracing berechnen können, sind die RX 6800, RX 6800 XT und die RX 6900 XT. Alle Karten basieren auf AMD's RDNA-2-Technologie. 

Affiliate Link
PC We Love Gaming AMD Edition, Gaming-PC
Jetzt shoppen
2149,00 €2149,00 €

Bei Konkurrent Nvidia ist die Auswahl deutlich größer. Ganze drei Grafikkarten-Generation des Herstellers können Raytracing berechnen. Wie sinnvoll Raytracing auf einer GTX 1660 ist, bleibt fraglich. Denn die bessere Lichtberechnung frisst auf den alten Karten so viel Leistung auf, dass die meisten Games unspielbar werden. Ab der neuesten Generation von Nividia-Karten dürfte den meisten Zockern Raytracing erst Freude bereiten.

Die Nvidia-Grafikkarten in der Übersicht:

Pascal/Turin

RTX 20-Reihe

RTX 30-Reihe

Geforce GTX 1660

RTX 2060

RTX 3060

Geforce GTX 1060 6GB

RTX 2060 Ti

RTX 3060 Ti

GTX 1660 T

RTX 2060 Super

RTX 3070

 Geforce GTX 1070

RTX 2070 

RTX 3070 Ti

Geforce GTX 1070 Ti

RTX 2070 Ti

RTX 3080

Geforce GTX 1080

RTX 2070 Super

RTX 3080 Ti

Geforce GTX 1080 Ti

RTX 2080

RTX 3090

Titan X

RTX 2080 Super

Titan xp

RTX 2080 Ti

Das könnte Sie auch interessieren: 

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier. 

Quellen:  rockpapershotgun.com, ozarc.games, chip.de


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker