HOME
Clementines Reise geht in "The Walking Dead: The Final Season" zu Ende

Videospiele

Die besten Games im August

In Sachen Neuerscheinungen ging es im Juli ziemlich ruhig zu, dafür zieht der August kräftig an. Wer soll all diese Games nur spielen?

Online-Marketing-Experte Neil Lassen

"Merch by Amazon"

Dieser 24-Jährige verdient mit T-Shirts 150.000 Dollar im Jahr

Von Daniel Bakir
Killerspiel Counter Strike

Bluttat von München

Och, bitte nicht schon wieder diese "Killerspiel"-Diskussion

Von Niels Kruse
George Clooney tanzt - Szene aus "Money Monster"

Neu im Kino

George Clooney tanzt für Geld

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Overwatch" im Test

Guck mal, was der Affe alles kann

Von Christoph Fröhlich
Plakat zu "Warcraft: The Beginning"

Kinotrailer

"Warcraft - The Beginning"

Die Hand eines Mannes, der eine Kuh-Figur in einem Malbuch ausmalt

Winnemuth-Kolumne

Mit Elfen im Seelenknast - über Malbücher für Erwachsene

Plakat zu "Warcraft: The Beginning"

"Warcraft"-Regisseur im Interview

"Ich war ein Ork"

Von Sophie Albers Ben Chamo
Candy Crush auf einem Smartphone

"World of Warcraft"-Entwickler kauft Spiele-Studio

"Candy Crush"-Entwickler wird geschluckt - für 6 Milliarden Dollar

Videospiel "Might and Magic X Legacy" im Test

Zocken wie in alten Zeiten

Gnom oder Spion?

NSA jagt Terroristen bei World of Warcraft

Niedersachsen-Wahl

Verpeilte Piraten vor dem Untergang

Von Katharina Grimm

Die besten kostenlosen Spiele

Diese Games-Klassiker gibt es für lau

Positive Auswirkungen von Videospielen

Mal spielend die Welt retten

Gamescom in Köln

Wie Gamer Frust vermeiden können

Von Christoph Fröhlich

Online-Spielsucht

"Das Heroin aus der Steckdose"

Angriff auf Spielenetzwerk

Hacker knacken Battle.net

"Mists of Pandaria" erscheint am 25. September

World of Warcraft wird knuddelig

Diablo 3

Schneller die Kassen nie klingelten

Von Christoph Fröhlich

Diablo 3

Dreimal Hölle und zurück

Von Christoph Fröhlich

"Star Wars" - Das Schlüsselspiel für das PC-Gaming

Die alte Republik" geht an den Start

Millionengeschäft Simulationsspiel

Verpixelte Männerträume

Von Christoph Fröhlich

Verliert das Mehrspieler-Onlinegame seinen WoW-Faktor?

Mitgliederzahl bei "World of Warcraft" nimmt weiter ab

"Goldfarming" im chinesischen Arbeitslager

Früher Steinbruch, heute "World of Warcraft"

Von Ralf Sander
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.