VG-Wort Pixel

Überraschende Fakten zum Weltkonzern Warum Samsung so viele Sterne hat wie ein Mittelklassehotel

Smartphone, Kühlschrank, Fernsehern: Wir verbinden die Firma Samsung meist mit Elektrogeräten. Doch der Konzern aus Südkorea betreibt noch viele andere Geschäftsbereiche. Samsung ist etwa der drittgrößte Schiffbauer der Welt. Der Größte Lebensversicherer in Südkorea. Und war für den Bau des Burj Khalifas in Dubai verantwortlich.
Gegründet wurde das Unternehmen von Lee Byung-chul im Jahr 1938. Das erste Geschäftsfeld war der Lebensmittelhandel. Auch heute noch gehört Samsung der Familie Lee. Der Sohn des Firmengründers, Kun Hee, ist mittlerweile oberster Chef. Und stinkreich: Auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt hat er Platz 14 inne.
Der Erfolg von Samsung basiert auf einem einfaches Grundrezept: Nachmachen und verbessern. So konnte sich das Unternehmen zu einem Giganten im Markt entwickeln. In den Bereichen Smartphones, Fernsehern und Speicherchips sind die Koreaner Weltmarktführer.

Übrigens: Der Name Samsung bedeutet „drei Sterne“ - sie stehen für die drei Söhne des Firmengründers.
Mehr
Samsung verbinden wir mit Fernsehern, Smartphones und Haushaltsgeräten. Doch der größte Mischkonzern in Südkorea ist auch in vielen anderen Bereichen erfolgreich - mit einem verblüffend einfachen Rezept.
Von Maximilian Pett

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker