HOME

uni-a-z: Bachelor

Die angelsächsischen Abschlüsse Bachelor (BA) und Master sind relativ neu an deutschen Hochschulen, erfreuen sich aber immer größerer Beliebtheit. Die Unis hoffen, so die Studienzeiten zu verkürzen und für ausländische Studenten attraktiver zu werden. Anders als das deutsche Diplom werden BA- und Masterabschlüsse weltweit anerkannt. Das Bachelorstudium vermittelt ein breites wissenschaftliches Grundwissen. Bereits nach sechs bis sieben Semestern legen die Studenten ihre Abschlussprüfung ab (Bachelor of Arts oder Science). Mit dem BA können sie ins Berufsleben einsteigen - oder weiterstudieren und einen Master- oder Diplomabschluss erwerben.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity