VG-Wort Pixel

Veggie-Schiene wächst weiter Für mehr fleischlose Produkte: Rügenwalder Mühle stellt Currywurst-Produktion ein

Rügenwalder Mühle
Fleischersatzprodukte von Rügenwalder Mühle in einem Supermarkt

© Marius Becker / Picture Alliance
Wursthersteller Rügenwalder Mühle hatte auch 2018 Erfolg mit fleischlosen Produkten. Die Schiene soll ausgebaut werden. Dafür muss die Currywurst ihren Platz im Sortiment räumen.

Lebensmittelproduzent Rügenwalder Mühle will auch künftig auf vegetarische Produkte setzen und die Produktion von Fleischersatzprodukten an seinem Stammwerk im niedersächsischen Bad Zwischenahn ausbauen. Wie das Portal "Top Agrar" mit Berufung auf die Unternehmensleitung berichtet, opfert das Unternehmen dafür sogar ein deutsches Kulturgut: Ende 2019 soll die Produktion der Currywurst zugunsten der Herstellung von Alternativprodukten eingestellt werden. So wolle der Familienbetrieb der weiter wachsenden Nachfrage nach vegetarischen und veganen Produkten nachkommen, heißt es im Bericht. 

Veggie-Sortminent wächst bei Rügenwalder Mühle über Marktniveau

"Ziel ist es, dass 2020 unsere klassischen sowie Bio-Fleisch- und Wurstwaren einen Umsatzanteil von 60 Prozent und die vegetarischen/veganen Produkte einen Anteil von 40 Prozent einnehmen", wird Geschäftsführer Lothar Bentlage zitiert. 2018 habe Rügenwalder Mühle die absolute Marktführerschaft nicht nur behaupten, sondern gegenüber Handelsmarken und Start-Ups noch ausbauen können, heißt es im Bericht mit Berufung auf Bentlages Co-Geschäftsführer Godo Röben. 

2018 erzielte Rügenwalder Mühle einen Gesamtbruttoumsatz von 212 Millionen Euro, elf Millionen mehr als 2017. Der Anteil von fleischlosen Produkten am Gesamtumsatz belief sich auf 27 Prozent - das interne Wachstum des Segments lag den Angaben zufolge über dem Marktniveau. Trotz Veggie-Boom: Fleisch spielt beim Wursthersteller weiterhin eine gewichtige Rolle, auch das traditionelle Sortiment solle weiter gepflegt werden. Darüber hinaus wolle man Innovationstreiber beim Klimaschutz sein und einen Beitrag zu mehr Tierwohl leisten. 

Quelle: "Top Agrar"

Veganer Burger

+++ Lesen Sie auch: Ein Rechenbeispiel - darum kommt auch vegetarische Wurst nicht komplett ohne Tiere aus +++

rös

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker