HOME

gemuese: Gefüllte Gurken

Für die Marinade Essig mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Mit Reis und zerkleinerten Zutaten mischen

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

100 g Langkorn-Reis; Salz; 2 Eier; je 1 rote und grüne Paprikaschote; 1 große Tomate; 2 kleine Stangen Sellerie mit Blättchen; 1/2 Bund Koriander; 100 g grüne oder schwarze Oliven; 1 Knoblauchzehe; 3 EL Weißweinessig; 1 TL scharfes Paprikapulver; Pfeffer aus der Mühle; 1 EL Olivenöl; 2 kleine Schmorgurken

Zubereitung

1 Den Reis in Salzwasser etwa 20 Minuten körnig kochen und abkühlen. Die Eier hart kochen, abschrecken und abkühlen lassen.

2 Inzwischen die Paprikaschoten entkernen, mit der Tomate waschen, beides klein würfeln. Sellerie in ganz dünne Scheiben, Sellerieblättchen und Koriander fein schneiden. Oliven entkernen, mit dem Knoblauch fein hacken. Eier schälen, ebenfalls hacken.

3 Für die Marinade Essig mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Mit Reis und zerkleinerten Zutaten mischen.

4 Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Gurkenhälften mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Reismischung füllen. Zugedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Tipps Der Reis quillt in der Füllung noch nach, deshalb nur knapp gar kochen.

Die Gurken vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Themen in diesem Artikel