HOME

Frosch, Käse und Muscheln: So reagieren amerikanische Kinder auf französisches Essen

Die französische Küche gilt als die Mutter der Haute Cuisine, der gehobenen Küche. Amerikanische Kinder sehen das eher nicht so. Wie sie auf Froschbeine, Stinkekäse und Rindertartar reagieren, zeigt ein amüsantes Youtube-Video.

So reagieren amerikanische Kinder auf französisches Essen – sie hassen es

Dieses Kind ist von französischem Essen wenig begeistert

Kinder gelten vor allem beim Essen als pingelig. Sie sind wählerisch, verschmähen bestimmte Lebensmittel und Neues wollen sie partout nicht ausprobieren. Wissenschaftler haben jedoch schon vor einiger Zeit herausgefunden, dass nicht nur die Erziehung dafür verantwortlich sein kann, sondern auch die genetische Veranlagung des Kindes.

Sie fanden außerdem heraus, dass die pingeligen Kinder neue Produkte oder Lebensmittel eher nicht ausprobieren wollten. Natürlich haben auch äußere Faktoren einen großen Einfluss. Aber bei bis zu 16 Monate alten Kleinkindern sind es vor allem die Gene, die bei der Essensauswahl eine Schlüsselrolle spielen. Die Wissenschaftler betonen aber auch, dass es sich um ein Zusammenspiel mehrere Gene handele und auch die Eltern das Essverhalten der Kleinkinder positiv beeinflussen können.

Französisches Essen? Nichts für amerikanische Kinder

In den amüsanten Clips "American Kids Try" auf Youtube werden US-Kinder immer wieder vor die Herausforderung gestellt, Neues zu probieren. Auch in der neuesten Episode: Diesmal müssen ausgewählte amerikanische Kinder französisches Essen probieren. Frankreichs Küche gilt als die Mutter der gehobenen Küche: Froschschenkel, Rindertartar, Enten-Leberwurst, Stinkekäse – alles Gerichte, die in Frankreich regelmäßig auf den Tisch kommen. Aber wie reagieren amerikanische Kinder auf diese Speisen?

Um es kurz zu machen: Sie hassen sie. Das Frühstück aus Cornflakes und einer Tasse Milchkakao müssten die meisten eigentlich mögen. Trotzdem finden es etwa nur die Hälfte der Kinder lecker. Einem Tester sei es sogar zu viel Zucker – und das als Amerikaner! Das Mittagessen aus Rindertartar mit einem rohen Eigelb, Miesmuscheln und Pommes Frites kommt ebenfalls nur bescheiden an. Wobei ein Kind sogar Gefallen an Miesmuscheln findet. Ein anderes spuckt die Muschel sofort wieder aus. Wie Froschschenkel, Enten-Leberwurst und der französische Käse bei den Kindern ankommt, sehen Sie im folgenden Video.


dsw