HOME

Stern Logo Ratgeber Grillen - Beilagen & Saucen

Party- und Fingerfood: Es kommt nicht auf die Größe an – Mini-Burger als Grillbeilage

Diese Mini-Burger haben es in sich: Mit Feta und Pesto machen sie jeder Grillbeilage Konkurrenz. Außerdem sind sie ein Beweis dafür, dass es nicht auf die Größe ankommt.

Mini-Burger als Grillbeilage

Mini-Burger sind die perfekte Grillbeilage

Rezept für Mini-Burger mit Feta und Pesto

Zutaten für 40 Stück:

Zubereitungszeit 60 Minuten | 1 Stunde 35 Minuten Ruhen | 15–20 Minuten Backen

Für den Hefeteig

  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 30 g frische Hefe
  • ½ TL Zucker
  • 200 ml Milch
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • Meersalz
  • 1 Eigelb
  • 2 EL helle Sesamsamen

Für den Belag

  • 400 g Feta-Schafskäse
  • 2 Gläser gehäutete Paprika
  • (à 210 g Abtropfgewicht)
  • 40 Basilikumblätter
  • 175 g Basilikumpesto

Außerdem

  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

Burger eventuell mit einem Holzspieß fixieren.Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und den Zucker darüberstreuen. Die Milch mit 50 ml warmem Wasser verrühren. Die Hefe mit der Hälfte der Milchmischung und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort 15 Minuten gehen lassen.

Party- und Fingerfood. Deftig vegetarisch. Von Anne-Katrin Weber. Becker Joest Volk Verlag. 192 Seiten. 29,95 Euro.

Party- und Fingerfood. Deftig vegetarisch. Von Anne-Katrin Weber. Becker Joest Volk Verlag. 192 Seiten. 29,95 Euro.

Die restliche Milchmischung, die Butter, das Ei und 1 Teelöffel Meersalz zum gegangenen Vorteig geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts gründlich zu einem glatten, elastischen Hefeteig kneten. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat.

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den gegangenen Teig auf die mit Mehl bestreute Arbeitsfläche geben. Walnussgroße Teigstücke abnehmen, diese zu Kugeln formen und mit etwas Abstand auf die Bleche setzen. Die Kugeln etwas flach drücken. An einem warmen Ort (sie werden jetzt nicht abgedeckt) weitere 20 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Das Eigelb mit 1 Esslöffel Wasser verquirlen und die Teigkugeln damit bestreichen. Mit Sesam bestreuen. Auf der mittleren Schiene im heißen Ofen in 15–20 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Belag den Feta abtropfen lassen und in 40 Stücke schneiden. Die Paprika sorgfältig abtropfen lassen und kleiner schneiden. Die Basilikumblätter waschen und trocken tupfen.

Die Burger Buns aufschneiden, mit Basilikumpesto bestreichen, mit Paprika, Feta und Basilikumblättern belegen. Die Burger eventuell mit einem Holzspieß fixieren.

Grillen für Profis: Diesen Cheeseburger werden Sie lieben


Themen in diesem Artikel