HOME

Urteil von "Vinum": Das sind die besten Weißweine Deutschlands unter 10 Euro

Zwar werden auch deutsche Weine immer teurer. Dennoch gibt es noch Spitzenqualität zum echten Schnäppchenpreis. Der "Vinum Weinguide Deutschland" hat die besten Weißweine unter zehn Euro gekürt.

Platz 10      Wie heißt der Wein? 2017 Riesling trocken      Von welchem Weingut ist er? Willems-Willems (Saar)      Wie viel kostet der Wein? 8,80 Euro

Platz 10


Wie heißt der Wein? 2017 Riesling trocken


Von welchem Weingut ist er? Willems-Willems (Saar)


Wie viel kostet der Wein? 8,80 Euro

Es gibt sie noch, die Spitzenweine, die man sich leisten kann. Beispielsweise deutsche Weißweine. Der "Vinum Weinguide" hat die besten deutschen weißen Tropfen gekürt. Darunter viele Vertreter von der Mosel, aber auch aus der Pfalz, aus dem Rheingau und Baden.

Mehr zum Thema Wein im aktuellen Weinguide von Vinum

Mehr zum Thema Wein im aktuellen Weinguide von Vinum

Dass guter Wein nicht viel kosten muss, beweisen diese 10 Tropfen. Für alle muss man weniger als zehn Euro berappen. Hier die besten Jahrgänge 2017:

1. Platz: 2017 Goldtröpfchen Riesling Spätlese SK Klosterhof (Mosel), 9 Euro

2. Platz: 2017 Wintricher Riesling Jochen Clemens (Mosel), 9 Euro

3. Platz: 2017 Winninger Uhlen Riesling Kabinett Heddesdorff (Mosel), 9,50 Euro

4. Platz: 2017 Neuweier Urgestein Riesling Dütsch (Baden), 9,50 Euro

5. Platz: 2017 Riesling trocken Jochen Clemens (Mosel), 7,80 Euro

6. Platz: 2017 Kostheimer Sankt Kiliansberg Riesling Kalkessenz Bott (Rheingau), 8,40 Euro

7. Platz: 2017 Brauneberger Riesling Günther Steinmetz (Mosel), 8,50 Euro

8. Platz: 2017 Riesling trocken Christian Klein (Mosel), 8,50 Euro

9. Platz: 2017 Königsbacher Idig Riesling Weik (Pfalz), 8,70 Euro

10. Platz: 2017 Riesling trocken Willems-Willems (Saar), 8,80 Euro

Rätsel gelöst: Warum haben einige Weinflaschen eigentlich eine Delle am Boden?