HOME

Alltagsfrage: Kann Trinkwasser schlecht werden?

Dreckiges Brackwasser würde wohl kaum einer freiwillig trinken. Doch kann auch Trinkwasser kippen und schlecht werden? P.M. Fragen & Antworten weiß es.

Ganz gleich ob aus der Leitung oder aus der Flasche: Trinkwasser wird in Deutschland streng kontrolliert. Wasser an sich kann nicht schlecht werden, da es chemisch betrachtet ausschließlich aus Wasserstoff und Sauerstoff besteht. Es enthält keine Zucker oder Nährstoffe, die vergären, verrotten oder verschimmeln können. In einem luftdichten Behälter verschlossen und unter idealen, keimfreien Bedingungen eingefüllt, wäre Wasser also theoretisch unbegrenzt haltbar. Aber was ist zum Beispiel mit Wasser in einem offenen Glas?

Über die Luft nimmt es Kohlendioxid auf, das im Wasser zu Kohlensäure wird. Das sorgt für einen leicht muffig-säuerlichen Geschmack, ist aber gesundheitlich unbedenklich. In der Luft befindliche Bakterien, Staubpartikel und anderer schwebender Schmutz können jedoch ebenfalls ins Wasser gelangen. Je höher die Wassertemperatur und je mehr Licht darauf fällt, umso besser können sich Keime darin vermehren. Ein aus der Leitung gezapftes Glas Wasser sollte daher lieber nicht länger als einen Tag stehen gelassen werden.


Gefahr PET

Wasser in gekauften Getränkeflaschen hält dagegen deutlich länger. Auf Glasflaschen steht meist ein Haltbarkeitsdatum von zwei Jahren, sie sind aber für gewöhnlich deutlich länger trinkbar. Plastikflaschen hingegen haben eine Haltbarkeit von nur einem Jahr – und die sollte ernst genommen werden. Denn das Plastik in den PET-Flaschen kann mit der Zeit Weichmacher und andere Stoffe wie Acetaldehyd ans Wasser abgeben, vor allem wenn die Flasche Wärme und Licht ausgesetzt ist. Dies kann zum Beispiel zu einem süßlich-fruchtigen Geschmack führen. Laut Bundesinstitut für Risikoabwägung liegen die bislang in PET-Flaschen gemessenen Konzentrationen unter gesundheitsschädlichen Grenzwerten, doch mahnen Umweltorganisationen zur Vorsicht.

Diese Frage stammt aus P.M. Fragen & Antworten, Ausgabe 4/2018. 70 weitere tolle Fragen finden Sie im aktuellen Heft.

Hersteller

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity