HOME
Renée Zellweger musste ihre Angst vor der Bühne überwinden

Renée Zellweger

Großes Lampenfieber als Judy Garland

In "Judy" verkörpert Renée Zellweger die Hollywood-Ikone Judy Garland. Die Schauspielerin musste für die Rolle ihre Bühnenangst überwinden.

Eine Zeichnung zeigt ein Mikrofon, welches Arme und Beine besitzt, und auf einer Bühne auf einer Bananenschale ausrutscht.

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Flirt mit dem Desaster

Die Hauptdarsteller auf der Bühne

Dokufilm "Lampenfieber"

Kinder-Casting im Friedrichstadt-Palast – zwischen Kämpfern, Diven und Persönlichkeiten

Nido Logo

Valentina und Cheyenne Pahde

So war der Sprung für sie vom TV aufs Eis

Edgar Selge
Interview

"Unterwerfung"

Edgar Selge über Lampenfieber, Bühnensex und eine Knastkindheit

Von Malte Herwig

Viralhit aus Tennessee

Kleines Mädchen tanzt im Kirchenchor aus der Reihe - und verzaubert alle

Nido Logo
Verleihung im Video

Ausgezeichneter Journalismus

So aufregend war der Nannen Preis 2016

Erste Liveshow "The Voice of Germany"

Hört Volkes Stimme, ihr Juroren!

Peter Altmaier besucht Rio+20

Gut gelaunter Umweltminister beim UN-Gipfel am Zuckerhut

Multitalent Barbra Streisand

Die Supernase feiert 70. Geburtstag

Madonna

Lampenfieber vorm Super-Bowl-Auftritt

Olympia

Wer holt das erste deutsche Gold?

Interview mit Joachim Löw

"Das schwerste Turnier aller Zeiten"

Was macht eigentlich ...

... Claudia Cardinale?

Sex

Heiße Nacht sorgt für starken Auftritt

Jo Brauner

"Mr Tagesschau" nimmt Abschied

Marie-Louise Marjan

Mutter Beimer schäumt - ein Süppchen

Kabarett

Nachwuchs gesucht

Talk-Show

Vera Int-Veen feiert Jubiläum

ARZNEIMITTELREPORT

Prassen mit Pillen

Salate

Kartoffelsalat mit Galantine von Kaninchenrücken

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.