HOME

Busen-Song von MacFarlane

Der Herrenwitz erreicht die Oscars

Von Jens Maier

Live durch die Oscar-Nacht

Das waren die Oscars 2013

Von Sophie Albers Ben Chamo

Scientology

Warum eigentlich, Tom?

Von Sophie Albers Ben Chamo

Zac Efrons Geburtstag

Viele Gründe zu feiern

"Frauen-Casting" für Tom Cruise

Scientology als Liebesvermittler?

Ehrengala für Schauspielerin

New Yorker Filmfestival will Nicole Kidman ehren

Clive Owen und die Frauen

Zwischen Film-Sex und Familienleben

Trennung von Cruise und Holmes

Das böse Gerücht von der inszenierten Ehe

Tom Cruise und Katie Holmes

Scientology angeblich Schuld am Ehe-Aus

Scheidung nach sechs Jahren Ehe

Tom Cruise und Katie Holmes trennen sich

Nicole Kidman

Quallen, Sex und Hemingway

65. Filmfestival von Cannes

Abwarten und Palmen gucken

William und Kate

Ein Prinzenpaar gewinnt Herzen - und Pokale

Country-Musiker Keith Urban

Nicole Kidman lockt ihn immer wieder nach Hause

83. Academy Awards

"The King's Speech" ist bester Film

"Gestational carrier"

Australier ärgern sich über Nicole Kidmans Wortwahl

Mutterglück für Nicole Kidman

Tochter wurde von Leihmutter ausgetragen

"Burlesque"-Filmkritik

Das Glück der halbnackten Frauen

Von Sophie Albers Ben Chamo

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Pooth geht unter die Provinzbullen

Einsatz in Afghanistan

Die Kanzlerin und der Krieg

Von Andreas Hoidn-Borchers

Angela Merkel goes Hollywood

Frühstück mit dem Terminator

Von Andreas Hoidn-Borchers

USA-Reise der Kanzlerin

Hollywood-Stars geben Merkel einen Korb

Golden-Globes-Verleihung

Hollywood hat Bodenkontakt aufgenommen

Von Ulrike von Bülow

Kate Hudson

Zurück im Rampenlicht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(