VG-Wort Pixel

Für die Rolle der Orks Stark behaart und besonders faltig: Darsteller für neue "Herr der Ringe"-Serie gesucht

Ein Ork aus dem Film "Der Herr der Ringe: Die zwei Türme"
Ein Ork aus dem Film "Der Herr der Ringe: Die zwei Türme"
© ©New Line Cinema/Courtesy Everet/ / Picture Alliance
Amazon will eine TV-Serie zur "Herr der Ringe"-Trilogie produzieren. Dafür sucht eine Casting-Agentur nun nach Menschen mit vielen Haaren, vielen Falten und wenig Zähnen, die die sogenannten Orks spielen wollen.

Manche Menschen sehen in starker Körperbehaarung, Falten oder fehlenden Zähnen nicht gerade Schönheitsideale. Dabei könnten gerade diese Eigenschaften jetzt zu einer Filmrolle verhelfen: Zwei Casting-Agenturen im neuseeländischen Auckland suchen nach solchen Menschen, um für die geplante Amazon-TV-Serie zur Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" die Rollen von sogenannten Orks und Goblins zu besetzen, wie die britischen Zeitungen "Independent" und "Daily Mail" berichten.

Gesucht werden demnach "haarige, haarige Menschen" mit "Falten und davon bitte vielen". Die möglichen Orks sollen kleiner als fünf Fuß (ca. 1,50 Meter) oder größer als 6 Fuß (ca. 1,80 Meter) sein. Ethnie oder Alter würden dabei keine Rolle spielen, wie die Agentur BGT in einem Facebook-Post vom Oktober schreibt. Ein weiteres Kriterium: "HAAR HAAR HAAR – wenn Sie natürliches rotes Haar, weißes Haar oder viele, viele Sommersprossen haben". Pro Tag werden den monströsen Statisten umgerechnet rund 174 Euro gezahlt.

Serie soll im kommenden Jahr gedreht werden

Gesucht werden außerdem "untersetzte, gemein aussehende Biker" und "jonglierende Zirkusartisten" und "androgyne Männer und Frauen". Man sei für eine Rolle qualifiziert, wenn man "wie eine Lederhandtasche" aussehe oder "eine Unmenge von Falten" habe, schreibt der "Independent" weiter. Damit sollten Kosten für und Zeit für Make-up gespart werden. Es gibt allerdings einen kleinen Haken: Die Bewerber müssen aus Neuseeland sein oder eine Arbeitserlaubnis für das Land haben, wie BGT in einem weiteren Post schreibt.

Orks gelten in der Welt von "Der Herr der Ringe" als Vollstrecker dunkler Mächte, die als gebeugt und krummbeinig mit dunkler Haut, schütterem Haar und Fangzähnen beschrieben werden. Goblins sind eine Unterart der Orks.

Die neue "Herr der Ringe"-Serie soll voraussichtlich eine Milliarde US-Dollar kosten. Im kommenden Jahr sollen die Dreharbeiten beginnen. In den Hauptrollen spielen Joseph Mawle, Markella Kavenagh und Ema Horvath. Die Serie spielt im zweiten Zeitalter von Mittelerde und soll als Vorläufer für die Filmreihe und die Bücher von J.R.R Tolkien dienen.

Quellen: "Independent", "Daily Mail", "Lad Bible", "Der Herr der Ringe Wiki"

rw

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker