HOME

Serien-Tipps: September-Highlights, die man sehen muss

Im September ist es endlich so weit: "Babylon Berlin" kommt ins Free-TV. Es ist nicht das einzige Highlight, das auf Serien-Fans wartet.

Liv Lisa Fries spielt in "Babylon Berlin" Charlotte Ritter

Liv Lisa Fries spielt in "Babylon Berlin" Charlotte Ritter

Nach dem Bilderbuch-Sommer hat der September erst einmal etwas Abkühlung gebracht. Um allen Serien-Junkies den Übergang zu den kälteren Jahreszeiten weiter zu versüßen, warten im September einige Highlights im Fernsehen und bei den Streaminganbietern...

Free-TV

Eine große Free-TV-Premiere steht Ende September an: Die preisgekrönte deutsche Serienproduktion "Babylon Berlin" wird am 30. September um 20:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Zum Auftakt werden drei Folgen am Stück gezeigt. Die weiteren Episoden werden ab 4. Oktober immer donnerstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt, erst im Dreierpack, dann in Doppelfolgen. Insgesamt gibt es 16 Episoden zu sehen.

"Babylon Berlin" spielt in der deutschen Hauptstadt in der Weimarer Republik und blickt hinter die Kulissen der "Goldenen Zwanziger". Für die ARD/Sky-Koproduktion hagelte es bereits zahlreiche Auszeichnungen. Darunter gleich vier Deutsche Fernsehpreise, den Grimme-Preis und die Goldene Kamera für Hauptdarsteller Volker Bruch (38, "Unsere Mütter, unsere Väter"). Tom Tykwer (53, "Lola rennt") ist sowohl für das Drehbuch als auch die Regie verantwortlich. An Staffel drei wird bereits gearbeitet.

Bereits ab 7. September feiert die sechste Staffel von "Chicago Fire" Free-TV-Premiere bei VOX (20:15 Uhr). Staffel fünf endete bekanntlich mit einem Cliffhanger: Die meisten Mitglieder der Rüstgruppe der Chicagoer Feuerwache 51 waren in einem brennenden Lagerhaus gefangen. Wird Chief Boden (Eamonn Walker) mit einer riskanten Entscheidung seine Männer noch retten können?

Netflix

Netflix liefert am 7. September gleich zwei Serien-Fortsetzungen! In Staffel zwei von "Marvel's Iron Fist" muss Danny (Finn Jones) die Straßen von New York schützen, denn nach dem Sieg über die Hand läuft Chinatown Gefahr, von Gang-Kriegen übermannt zu werden. In der zweiten Staffel von "Atypical" müssen sich hingegen Elisa (Jennifer Jason Leigh) und Doug (Michael Rapaport) den Folgen ihrer Ehekrise stellen. Casey (Brigette Lundy-Paine) lebt sich derweil in der neuen Schule ein und Sam (Keir Gilchrist) bereitet sich auf das Leben nach dem Schulabschluss vor.

Am 21. September trumpft Netflix mit der Miniserie "Maniac" auf. Die Geschichte handelt von Annie Landsberg (Emma Stone) und Owen Milgrim (Jonah Hill). Die beiden Fremden lassen sich zur letzten Phase einer eigentümlichen Arzneimittelstudie rekrutieren. Die Tabletten sollen laut ihrem Erfinder Dr. James K. Mantleray (Justin Theroux) von Geisteskrankheiten bis hin zu Herzschmerz sämtliche Störungen des Geistes und der Psyche heilen können. Die Behandlung soll keinerlei Komplikationen oder Nebenwirkungen mit sich bringen - doch es läuft nicht nach Plan.

Amazon

Ab 14. September kehren Rachel (Shiri Appleby) und Quinn (Constance Zimmer) in der vierten und finalen Staffel von "UnREAL" ans Set von Everlasting zurück. In der neuen All-Star-Season der Kuppelshow wird Rachel selbst zur Bachelorette! Sie will beweisen, dass sie es wert ist, geliebt zu werden. Es verspricht ein explosives Finale zu werden.

Ab 19. September steht die zweite Staffel von "The Bold Type - Der Weg nach oben" zur Verfügung. Jane (Katie Stevens) muss sich in ihrem neuen Job zurechtfinden, doch es läuft nicht wirklich rund an ihrer neuen Wirkungsstätte. Außerdem buhlen gleich zwei Männer um ihre Gunst. Sutton (Meghann Fahy) wiederum trifft eine schwierige Entscheidung - für ihre Karriere. Und auch Kats (Aisha Dee) Beziehung zu Adena (Nikohl Boosheri) ist nicht vor Problemen sicher.

Ab 21. September wird es gruselig. Das Prime Original "The Purge" basiert auf der gleichnamigen Filmreihe. Darin geht es um einen 12-Stunden-Zeitraum, in dem alle Verbrechen legal sind - sogar Mord. Die Horrorserie spielt in einer alternativen Realität, in der in Amerika eine totalitäre politische Partei an der Macht ist und folgt dem Schicksal von mehreren, scheinbar voneinander unabhängigen Figuren, die in einer Kleinstadt leben. Wer wird überleben?

Sky und Co.

Bei Sky geht es ab 10. September mit "The Deuce" weiter. Auch in der zweiten Staffel des Porno-Dramas ist James Franco (40) wieder in einer Doppelrolle als Vincent und Frankie Martino zu sehen. Gemeinsam mit Maggie Gyllenhaal (40) alias Candy treibt er sich in den neuen Folgen in New York im Jahr 1978 herum. Die Stadt pulsiert zu Disco und Punk - und die beiden machen im Pornobusiness Karriere.

Bei Universal TV geht es ab 19. September mit der dritten Staffel von "Superstore" weiter. Von Montag bis Freitag werden ab 16:30 Uhr immer vier Folgen am Stück gezeigt. Zwei Monate sind seit dem zerstörerischen Tornado vergangen und das Team von Cloud 9 wird zum Wiederaufbau einberufen. Allerdings wurde die Wiedereröffnung eine Woche zu früh angekündigt. Und was bedeutet der Kuss zwischen Amy (America Ferrera) und Jonah (Ben Feldman)?

SpotOnNews
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.