HOME

Vorschau: TV-Tipps am Montag

Der Anwalt Vernau wird in "Totengebet" (ZDF) mit seiner studentischen Vergangenheit konfrontiert. Bei "6 Mütter" (VOX) spricht Ute Lemper mit Promi-Damen über den Alltag zwischen Kind und Karriere. In "To Die For" (arte) geht Nicole Kidman für ihren Job über Leichen.

"Totengebet": Joachim Vernaus (Jan Josef Liefers) Gedächtnis kehrt nach einem Autounfall nur langsam zurück

"Totengebet": Joachim Vernaus (Jan Josef Liefers) Gedächtnis kehrt nach einem Autounfall nur langsam zurück

20:15 Uhr, ZDF, Totengebet, Krimi

Rechtsanwalt Joachim Vernau (Jan Josef Liefers) glaubt, nichts könne ihn mehr überraschen. Doch dann steht eine junge Frau vor der Kanzlei, die nach dem Tod ihres Stiefvaters ihren leiblichen Vater sucht. Rachel Cohen (Mercedes Müller) ist aus New York nach Berlin gekommen, um herauszufinden, was im Sommer Anfang der 1990er Jahre passiert ist. In jenem Sommer, in dem Vernau die Uni in Boston besuchte und wie drei andere Kommilitonen auch, in Rachels verstorbene Mutter verliebt war.

20:15 Uhr, VOX, 6 Mütter, Personalitydoku

Die Personality-Doku geht in die dritte Runde: Entertainerin und Vierfach-Mutter Ute Lemper ist auch in diesem Jahr wieder Gastgeberin der neuen Folgen. So empfängt sie die fünf Promi-Mamas Sila Sahin, Sarah Kern, Jessica Stockmann, Anouschka Renzi sowie Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt, die von VOX dabei begleitet werden, wie sie Nachwuchs, Beziehung, Job und ihre eigene Prominenz unter einen Hut bekommen.

20:15 Uhr, Sat.1, Der Bulle und das Biest, Krimiserie

Eine Braut überlebt ihren Junggesellinnenabschied nicht. Sie wird am Morgen der Hochzeit tot aufgefunden - erschlagen von einem Schaufelbagger. Elias (Jens Atzorn), Caro (Franziska Wulf) und der Bullmastiff Rocky ermitteln in einem Luxushotel inmitten der feinen Hochzeitsgesellschaft zwischen Filmriss und Geldgier ...

20:15 Uhr, RTL, Wer wird Millionär? Das große Zocker-Special, Quizshow

Neue Zocker, neue Fragen und neues Spiel: Beim "Zocker-Special" spielen Kandidaten, die das Risiko lieben! Im Bann der Millionen können dreiste Zocker zwei Millionen Euro gewinnen, wenn sie Nerven aus Stahl haben. Wer tritt bei Günther Jauch eine Heldenreise an? Nur wer mutig genug ist, die ersten neun der 15 Fragen ohne die Verwendung eines Jokers zu beantworten, hat die Chance, als zweifacher Millionär den Ratestuhl verlassen zu können.

20:15 Uhr, arte, To Die for, Mediensatire

Seit sie ein kleines Mädchen ist, hat die hübsche Suzanne (Nicole Kidman) nur ein Ziel: ins Fernsehen zu kommen. Mit eisernem Willen arbeitet sich Suzanne Stone nach dem College von der Redaktionsassistentin zur Wettermoderatorin hoch. Als ihr Ehemann (Matt Dillon) mit der Familienplanung dazwischengrätscht, wird er zur Bedrohung für Suzannes Karriere: Er muss schnellstmöglich aus dem Weg geschafft werden.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(