HOME

Bambi-Gala: Defilée bei stürmischem Wetter

Ungemütliches Novemberwetter empfing in- und ausländische Stars und Hollywood-Größen wie Sophia Loren, Tom Hanks, Elton John, Diane Kruger und Donatella Versace zum Auftakt der Bambi-Gala in Hamburg.

Das Defilee über den roten Teppich zur 56. Verleihung des ältesten deutschen Medienpreises konnten die Stars aber trockenen Fußes bewältigen. Prominente aus Show, Medien, Politik und Wirtschaft stellten sich dem Blitzlichtgewitter der Fotografen beim "Theater im Hafen". Zuvor waren sie mit den typischen Hamburger Barkassen von den St.-Pauli-Landungsbrücken zum gegenüberliegenden Elbufer geschippert. Zu der Gala, die in der ARD live zu sehen war, hatten sich Hollywood-Größen wie Sophia Loren und Tom Hanks sowie Pop-Star Elton John, Designerin Donatella Versace und Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl angekündigt.

Hamburgs berühmteste "Deern" Heidi Kabel sollte vor den 1000 geladenen Gästen zu besonderen Ehren kommen: Der Burda Verlag, der mit der Trophäe alljährlich die "Stars der Deutschen" würdigt, bedachte die 90-Jährige mit dem goldenen Rehkitz für ihr Lebenswerk. Als Moderatoren der Show hatten die Veranstalter Johannes B. Kerner, Sandra Maischberger sowie das Model Eva Padberg verpflichtet. Rund 2000 Helfer waren seit Tagen mit der Vorbereitung des vier Millionen Euro teuren Spektakels beschäftigt. Mit 500.000 Euro finanzierte die Hansestadt das Ereignis, das bereits am Mittwochabend mit der Benfiz-Party "Tribute to Bambi" begonnen hatte. Dort wurden 180.000 Euro für eine Elterninitiative gesammelt, die sich um Aids-kranke Kinder kümmert.

800 Liter Champganer

Für das Dinner nach der Bambi-Vergabe hatten die Veranstalter neben dem Musicalzelt ("König der Löwen") ein mit Amaryllis, Rosen und Rosenblättern sowie Kerzen dekoriertes Zelt errichtet. 80 Köche wurden für das Menü aus Stubenküken, Seezunge auf Karotten- Ingwercreme und Rehrücken im Waldpilz-Kräutercrêpe engagiert. 800 Liter Champagner und 1500 Flaschen Wein warteten auf die Gäste. (dpa)

Berüchtigt für die vielen Kategoerien

In mindestens 14 Kategorien hat das Münchner Verlagshaus in diesem Jahr Gewinner gekürt, darunter mehrere Engagierte im Kampf gegen Aids. Neben Hanks, John und Versace gehörten zu den Ausgezeichneten Südafrikas Ex-Präsident Nelson Mandela, DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp, die Pop-Stars Shania Twain und Seal, das Team von Oliver Hirschbiegels Kino-Erfolg "Der Untergang", die Schauspielerinnen Diane Kruger ("Troja") und Sibel Kekilli ("Gegen die Wand"), Michael "Bully" Herbigs "(T)Raumschiff Surprise"-Crew, Aidshilfe-Pionier Frieder Alberth sowie die Gold-Kanuten von Athen. Mandela selbst konnte den Bambi nicht persönlich entgegennehmen. Er hatte wegen Krankheit abgesagt.