HOME

Helmut Kohl

Helmut Kohl

Länger als Helmut Kohl hat kein Kanzler die Bundesrepublik regiert – 16 Jahre, manche sagen auch: "bleierne" Jahre, von 1982 bis 1998. Zuvor amtierte er als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz. Sei...

mehr...

Europaparlament benennt Gebäude nach Helmut Kohl

Straßburg - Helmut Kohl wird Namensgeber eines Brüsseler Gebäudes des Europaparlaments. Das Präsidium des Parlaments beschloss, ein Bürohaus am Square de Meeûs in der belgischen Hauptstadt nach dem gestorbenen Bundeskanzler zu benennen. Kohl habe die deutsche Vereinigung zum Abschluss gebracht und sich erfolgreich für die Einführung der Gemeinschaftswährung Euro eingesetzt, hieß es zur Begründung. Ein weiteres Gebäude soll nach dem österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig benannt werden, der sich allen Formen des Nationalismus widersetzte.

Olaf Scholz

«Gift für die Konjunktur»

Höhere Steuern für Topverdiener? Scholz erntet Widerspruch

Politik-Experte Heinrich Oberreuter und Innenminister Horst Seehofer (l.)
Interview

Politikforscher Heinrich Oberreuter

"Die Endphase der Ära Seehofer ist geprägt durch einen Niedergang der CSU"

Von Tilman Gerwien
Berlin hoch 3 - Alexander Gauland bändigt noch die AfD

Berlin³: Europaparteitag in Riesa

"Dexit"-Stimmung in der AfD: Nur Alexander Gauland bändigt noch den "gärigen Haufen"

Von Tilman Gerwien
George Bush auf einem Foto von 2008. Er war der 41 Präsident der USA und regierte das Land von 1989 bis 1993.

41. Präsident der USA

Ohne ihn gäbe es keine deutsche Einheit - George Bush ist tot

Eine 90er-Kassette

Neunziger-Nostalgie

Warum die 90er-Jahre "Zu geil für diese Welt" sind

NEON Logo
Friedrich Merz und Angela Merkel im Bundestag

CDU-Spitze

Merz, Merkel und die Geschichte einer Beziehung, in der "der eitle Mann eine uneitle Frau unterschätzte"

Von Dieter Hoß
Was will Angela Merkel damit sagen? Ein ungelenker Satz der Kanzlerin sorgt für Spekulationen

Gerüchte um Nachfolge

Was will Merkel damit sagen? Ein ungelenker Satz der Kanzlerin sorgt für Spekulationen

Wolfgang Thierse im August 2018 vor dem Brandenburger Tor in Berlin

Ehemaliger Bundestagspräsident

Was macht eigentlich ... Wolfgang Thierse?

Von Kerstin Herrnkind
Wolfgang Schäuble
70 Jahre stern

Wolfgang Schäuble im Interview

"Kanzler werden? Unbedingt habe ich das nicht gewollt"

1990: Vorsichtige Schritte  Vor den ersten gesamtdeutschen Wahlen tourt Angela Merkel, damals 36, durch den Wahlkreis 267 - und schaut auf ein paar Schnäpse auch bei den Fischern auf Rügen vorbei. Sie gewinnt das Direktmandat

70 Jahre stern

Angela Merkels weiter Weg

Von Axel Vornbäumen
Bundesinnenminister Seehofer bei einer Bundestagsdebatte

CDU mahnt CSU im Streit um Flüchtlingspolitik zu Kompromissen

Helmut Kohl (l.) und Franz Josef Strauß nach dem ersten Gespräch zwischen CDU und CSU nach dem Kreuther Beschluss

Asylstreit in der Union

Die CSU hat die CDU schon einmal verlassen - und kehrte schnell wieder zurück

Von Marc Drewello
Berlin hoch 3 - Horst Seehofer versus Angela Merkel

Kompromiss nicht in Sicht

Seehofer gegen Merkel: Der Asylstreit hat das Zeug, die Koalition zu sprengen

Ein Laden in Südafrika
+++ Ticker +++

News des Tages

Studentin geht mit irrtümlich erhaltener Riesensumme auf Einkaufstour

Maike Kohl-Richter

Oberlandesgericht Köln

Moralischer Sieg für Helmut Kohl - aber Biograf kommt um Millionenzahlung an Witwe herum

Maike Kohl-Richter und ihr Anwalt Thomas Hermes im Oberlandesgericht: Zwei Stunden warteten sie auf ihre Kontrahenten.

Maike Kohl-Richter

"Mein Mann hat nun mal mich geliebt - und nicht den Herrn Schwan!"

Von Ulrike Posche
Maike Kohl-Richter kommt zum Oberlandesgericht

Kohl-Witwe

Maike Kohl-Richter hat vor Gericht wohl schlechte Karten

Maike Kohl-Richter auf der Terrasse ihres Hauses.
Interview

Besuch in Ludwigshafen

Maike Kohl-Richter: "Ich habe meinem Mann ein Versprechen gegeben"

Von Ulrike Posche
Alt-Kanzler Helmut Kohl (M.) sitzt im Juni 2000 am Zeugentisch vor dem Bundestags-Untersuchungsausschuss in Berlin

Altbundeskanzler

Der Streitfall Kohl in vier Kapiteln

Unzufrieden mit Angela Merkels Verhandlungen und der Lage in der CDU: Ex-Generalsekretär und Verteidigungsminister Volker Rühe

Gespräch im aktuellen stern

Rühe rechnet mit Merkel ab: "Sie hat desaströs verhandelt"

Maike Kohl-Richter
stern exklusiv

Kohl-Witwe bricht ihr Schweigen

Maike Kohl-Richter: "Ich fühle mich wie Freiwild"

Von Ulrike Posche
Jahresrückblick

Abschiede 2017

Von Helmut Kohl bis Hugh Hefner: Wer alles von uns ging

Andreas Petzold: #DasMemo

Finanzminister ein uncooler Job? Das ist lange her

Länger als Helmut Kohl hat kein Kanzler die Bundesrepublik regiert – 16 Jahre, manche sagen auch: "bleierne" Jahre, von 1982 bis 1998. Zuvor amtierte er als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz. Seinen Dauerkonkurrenten, Franz Josef Strauß, schaltete Kohl 1980 aus, indem er ihm die Kanzlerkandidatur überließ, bei der Strauß das schlechteste Nachkriegsergebnis der Union einfuhr. Kohl - und dafür wird er den Deutschen ewig im Gedächtnis bleiben - gilt als "Vater der Einheit", weil er damals beherzt die Wiedervereinigung der Nation vorantrieb. Gestürzt ist er 1998 über die verlorene Bundestagswahl und die Parteispendenaffäre. Wer ihm Geld zuschanzte, hat Kohl bis heute nicht verraten. Inzwischen ist der Pfälzer schon wieder Kult: In Berlin existiert eine Bar mit dem Namen "Helmut Kohl", die den Drink "Süße Hannelore" serviert, getauft auf den Vornamen seiner 2001 verstorbenen ersten Ehefrau. Kohl selbst war dort noch nie Gast.

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.