VG-Wort Pixel

stern-Umfrage Drei Viertel der Deutschen zählen Angela Merkel zu den bedeutendsten Kanzlern der Bundesrepublik

Angela Merkel genießt bei vielen Deutschen noch immer hohes Ansehen
Angela Merkel genießt bei vielen Deutschen noch immer hohes Ansehen
© Sven Hoppe / DPA
Fast drei von vier Deutschen finden, dass Angela Merkel zu den bedeutendsten Kanzlern der Bundesrepublik zählt. Junge Menschen sehen die CDU-Politikerin dabei besonders positiv.

Wolfgang Schäuble wollte jüngst Angela Merkel nicht in die Reihe der großen Kanzler der bundesdeutschen Geschichte aufnehmen, zu denen er Konrad Adenauer, Willy Brandt und Helmut Kohl zählt. Für die Einordnung von Merkel sei es noch zu früh. Die Deutschen sind da nicht so zögerlich. Ein Jahr nach Ausscheiden der Regierungschefin, sagen 72 Prozent der Bürger und Bürgerinnen, dass Merkel zu den bedeutendsten Kanzlern der bundesdeutschen Geschichte gehöre. Etwa ein Viertel (26 Prozent) sieht das nicht so. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des stern

Besonders positiv sehen mit 91 Prozent die 18- bis 29-Jährigen die Leistung Merkels. Deutlich vorsichtiger sind mit 63 Prozent die über 60-Jährigen. Bei den Parteianhängern fällt auf, dass sowohl die Wähler der Union als auch der Grünen Merkel zu 80 Prozent gut beurteilen. Gespalten ist das Klientel der AfD. Immerhin die Hälfte attestiert der früheren Kanzlerin historischen Rang, aber die andere Hälfte würde das nicht sagen. 

Die Daten wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der RTL-Deutschland-Gruppe am 24. und 25. November 2022 erhoben. Datenbasis: 1.001 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte.

Mehr zum Thema

Newsticker