CDU-Hoffnungsträger Fast 95 Prozent und den Tränen nahe: Friedrich Merz ist wieder ganz oben in der Politik angekommen

Daumen hoch: Friedrich Merz nach seiner Wahl zum CDU-Vorsitzenden
Daumen hoch: Friedrich Merz "ein Stück bewegt" nach seiner Wahl zum CDU-Vorsitzenden.
© Michael Kappeler / DPA
Friedrich Merz erklimmt "ein Stück bewegt" und mit beeindruckendem Ergebnis die Spitze der CDU. Dann übt er schon mal seine neue Rolle als Oppositionsführer. Man wird mit ihm rechnen müssen.

"Eine Acht vorne wäre schön", hatte Friedrich Merz zuvor gesagt. Exakt um 12.12 Uhr bekommt er sogar noch mehr: eine Neun. Fast 95 Prozent der Delegierten wollen ihn als neuen Parteivorsitzenden der CDU. Als das Ergebnis verkündet wird, zeigt Merz etwas, das man von ihm nicht kennt: Zeichen der Rührung. Für Momente liegt ein Feuchtigkeitsfilm auf seinen Augen, die er nur mit Mühe offenhalten kann.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker