HOME

Beisetzung: Familie nimmt Abschied von Paul Walker

Fans und Presse müssen draußen bleiben: Paul Walker wird heute im engsten Familienkreis in Kalifornien beigesetzt. Mit dem Ausschluss der Öffentlichkeit soll seine 15-jährige Tochter geschützt werden.

So werden ihn Fans und Freunde in Erinnerung behalten: Paul Walker am Steuer eines Sportwagens.

So werden ihn Fans und Freunde in Erinnerung behalten: Paul Walker am Steuer eines Sportwagens.

Sein Vater und sein Bruder haben die letzte Ruhestätte für ihn ausgesucht: Paul Walker senior und Cody Walker besuchten am vergangenen Mittwoch den Forest Lawn Friedhof in Glendale (Kalifornien), um letzte Details der Beerdigung zu besprechen. Heute nehmen sie Abschied von Paul Walker.

Der verstorbene Schauspieler soll am Samstag im engsten Familienkreis beigesetzt werden. Die Beerdigung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit nur mit Angehörigen und einigen wenigen Freunden statt. Das berichtet das Hollywood-Portal "Radar Online". Damit wolle die Familie vor allem Rücksicht auf Walkers 15-jährige Tochter Meadow nehmen.

Walkers Leichnam eingeäschert

Der Leichnam Walkers wurde bereits am Donnerstag eingeäschert und die sterblichen Überreste zum Forest Lawn Memorial Park überführt. Auf dem berühmten Friedhof bei Los Angeles haben bereits Prominente wie Michael Jackson, Liz Taylor und Walt Disney die letzte Ruhe gefunden.

Ob das Grabmal nach der Beerdigung öffentlich zugänglich sein wird, ist unklar. Fans des "The Fast and the Furious"-Darsteller sollen jedoch die Möglichkeit bekommen, sich in einer separaten Trauerfeier von ihrem Idol zu verabschieden.

Walkers Freund Roger Rodas, der mit ihm bei dem tragischen Autounfall am 30. November ums Leben kam, ist bereits am Donnerstag beigesetzt worden. Auch er fand seine letzte Ruhe auf dem gleichen Friedhof, wo nun auch Walker beigesetzt wird.

mai