HOME
Must-Haves 2016

Bikini, Blumenmuster, Accessoires: Das tragen die Spielerfrauen der EM

Sie fiebern auf der Tribüne mit - die WAGs. Die Abkürzung steht für "Wives and Girlfriends" und meint die Spielerfrauen der Fußball-Europameisterschaft. Auf Instagram zeigen sie ihre Looks des Sommers.

Viktoria Varga, Freundin von Graziano Pellè (Italien)  Das ungarische Model Viktoria Varga und der italienische Stürmer Graziano Pellè haben sich vor drei Jahren auf Facebook kennengelernt. Inzwischen avancieren die beiden zum Lieblingspaar der britischen Presse, denn Pellè steht beim englischen Club Southampton unter Vertrag.  Must Have: Sommer-Kimono  Varga trägt am Strand von Dubai einen sommerlichen Kimono aus feiner Spitze über ihrem Bikini. Der leichte Überwurf eignet sich ideal, um an der Strandbar einen Drink zu nehmen und trotzdem gut auszusehen.    Wo zu kaufen?  Als Chiffon-Kaftan zum Beispiel bei H&M oder als kurzer Kimono von Hunkemöller.

Viktoria Varga, Freundin von Graziano Pellè (Italien)

Das ungarische Model Viktoria Varga und der italienische Stürmer Graziano Pellè haben sich vor drei Jahren auf Facebook kennengelernt. Inzwischen avancieren die beiden zum Lieblingspaar der britischen Presse, denn Pellè steht beim englischen Club Southampton unter Vertrag.

Must Have: Sommer-Kimono
Varga trägt am Strand von Dubai einen sommerlichen Kimono aus feiner Spitze über ihrem Bikini. Der leichte Überwurf eignet sich ideal, um an der Strandbar einen Drink zu nehmen und trotzdem gut auszusehen.

Wo zu kaufen?

Als Chiffon-Kaftan zum Beispiel bei H&M oder als kurzer Kimono von Hunkemöller.

2006 in Baden-Baden fing alles an: Die englische Nationalmannschaft war im Schlosshotel Bühlerhöhe untergebracht. Abgeschieden im Schwarzwald konnten David Beckham und Co. sich in aller Ruhe auf die Weltmeisterschaft in Deutschland vorbereiten. Währenddessen machten ihre Frauen die Kurstadt unsicher - allen voran Victoria Beckham.

Die Spielerfrau und ehemalige Spice-Girls-Sängerin mietete sich zusammen mit anderen Spielerfrauen in Baden-Baden ein. Immer verfolgt von der britischen Boulevardpresse machte ein kleines Grüppchen um Beckham, Cheryl Cole und Coleen Rooney Party, setzte sich gekonnt in Szene und ließ sich bereitwillig fotografieren.

Die Abkürzung WAGs war geboren

Die britische Bouelvardpresse gab den Spielerfrauen den Namen WAGs. Die Abkürzung steht für "Wives and Girlfriends". Seitdem sind die WAGs Bestandteil jeder Weltmeister- und Europameisterschaft-Berichterstattung.

Die Ehefrauen und Freundinnen der Spieler dürfen zwar meistens nicht im Mannschaftshotel der jeweiligen Nationalmannschaften übernachten, trotzdem begleiten viele ihre Fußballmänner zu den Wettbewerben. Auf der Tribüne bietet sich die einmalige Gelegenheit, sich in Szene zu setzen. 

Schon vorab sorgen einige WAGs, darunter viele Models, für Schlagzeilen. Viele haben ihr eigenes Instagram-Profil, teilen ihr Privatleben und ihre Modeshootings mit den Usern.

Nachfolge für Stilikone Victoria Beckham

Einige WAGS haben es so zur Stilikone gebracht - allen voran Victoria Beckham. Doch in diesem Europameisterschaftssommer bekommt die 42-Jährige harte Konkurrenz beziehungsweise würdige Nachfolgerinnnen.

Ann-Kathrin Brömmel, Freundin von Mario Götze, Cathy Hummels, Ehefrau von Mats Hummmels oder Viktoria Varga, Freundin von Graziano Pellè: Sie alle zeigen auf Instagram bereits jetzt, wie stilsicher sie sind und setzen damit Trends. Das sind die Looks der Spielefrauen - Verzeihung, WAGs!

mai