HOME

stern.de sucht Freiwillige: Wer möchte Abnehmen, Nichtraucher werden oder seinen Stress abbauen?

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören oder ein paar lästige Kilo abnehmen oder suchen Wege aus Ihrer Stressfalle? Dann könnten Sie genau der oder die Richtige für unsere Aktion "Deutschland in Bestform" sein. Bewerben Sie sich!

Zu viel auf den Rippen, zu viel Stress und zuviel Zigaretten - drei Plagen, die viele Deutsche gern in den Griff bekommen würden

Zu viel auf den Rippen, zu viel Stress und zuviel Zigaretten - drei Plagen, die viele Deutsche gern in den Griff bekommen würden

Dieser Aufruf ist für uns eine kleine Premiere. Wenn wir für größere Aktionen Protagonisten suchen, dann geschieht das in der Regel über unsere persönlichen, meist gut ausgebauten Netzwerke. Für die anstehende große Aktion suchen wir kommunikative Menschen mit einer hohen Onlineaffinität. Erst spät kamen wir auf die Idee, bei den Leuten anzufragen, die genau das sind und uns auch noch kennen: bei Ihnen, liebe stern.de-Fans auf Facebook. Sie schreiben und diskutieren gern, haben keine Angst vor Facebook und Öffentlichkeit. Wir hoffen sehr, dass Drei unter Ihnen Spaß daran hätten, bei unserer Aktion mitzumachen.

Wir suchen für die Zeit von Mitte Mai bis Anfang August drei Freiwillige, die sich in ihre persönliche Bestform bringen wollen und bisher gegen den inneren Schweinehund nicht angekommen sind. Bei einigen dürften es genau jene am Jahresanfang gesetzten Ziele sein, die dann nach wenigen Monaten wieder zu den Akten gelegt wurden. Diese Klassiker sind Abnehmen, Rauchen aufhören und aktiv etwas gegen zu viel Stress tun. In der Aktion möchten wir gern drei Freiwillige begleiten, die diese Themen angehen wollen und offen dafür sind, andere User dabei mitzunehmen. Geld gibt es nicht, dafür jedoch eine persönliche Betreuung durch Trainer, Ernährungsexperten und Psychologen. Damit andere Leser den "Bestformern" folgen können, würden sie bei uns bloggen, wie es Ihnen so geht im Kampf gegen die Kilos, gegen den Griff zur Zigarette und um mehr Entspannung. Jeder bekäme sein eigenes Blog und eine eigene Webseite. Mit dem Blog lassen wir Sie nicht allein. Ein stern.de-Community-Manager und ein Personal Trainer stehen Ihnen zur Seite.

Mitmachen beim Abnehmen

Ein Ziel sind diese verflixten sieben Kilo zu viel auf den Rippen. Die kann man zwar noch kaschieren, doch wohler würde man sich ohne sie fühlen. Wenn da nicht die lieben Essgewohnheiten wären und das Aufraffen zu irgendeinem Sport. Zudem ist der eigene Plan lückenhaft, wie man dem Zusatzgewicht dauerhaft zu Leibe rücken will. Erkennen Sie sich wieder? Dann wären Sie ein Kandidat für unsere Aktion. Wir stellen einen Personal Trainer sowie eine Ernährungsberatung zu Seite. Wäre das etwas für Sie? Dann schicken Sie eine Mail an aktion@stern.de Betreff: "Bestform Abnehmen" Schreiben Sie ein paar Zeilen über sich, damit wir Sie ein wenig einzuschätzen können. Ferner müssten wir Ihren Wohnort (nicht die Adresse!) wissen. Ein Foto wäre schön, muss aber nicht sein.

Mitmachen beim Nichtrauchen

Ein im Wortsinn Dauerbrennerthema für viele Raucher ist die Frage, wie sie mit dem Rauchen aufhören können – und zwar möglichst dauerhaft. Auch hier würden wir einen Freiwilligen unterstützen und ihn drei Monate an die Hand nehmen. Es gibt ja einige Wege mit dem Qualmen aufzuhören, wir würden gemeinsam den passenden heraussuchen und auch die Entzugsfolgen angehen. Könnten Sie sich vorstellen bei stern.de mit dem Rauchen aufhören, dann schicken Sie eine Mail an aktion@stern.de Betreff: "Bestform Nichtraucher". Schreiben Sie ein paar Zeilen über sich, damit wir Sie ein wenig einzuschätzen können. Ferner müssten wir Ihren Wohnort (nicht die Adresse!) wissen. Ein Foto wäre schön, muss aber nicht sein.

Mitmachen beim Stressabbau

Rücken- und Nackenschmerzen, Aggressionen, Hautausschlag, Magen und- Verdauungsprobleme, Schlafstörungen. Ein kleiner Auszug von Symptomen, wenn der berufliche oder familiäre Stress die eigenen Energiereserven übersteigt. Bei vielen gehört es zu den guten Vorsätzen, wieder mehr auf sich zu achten und dem Stress aktiv mit Entspannungsprogrammen zu begegnen. Hört sich zunächst leicht an, ist es aber für viele stark in Beruf und Familie eingespannte Menschen nicht. Zeit für sich selbst freizuräumen erfordert Disziplin. Und wenn man sich selbst Freiräume geschaffen hat, stellt sich die Frage, wie die kostbare Zeit möglichst optimal im Sinne der Entspannung genutzt wird. Genau das soll der dritte Proband unter fachlicher Beratung ausprobieren. Welches Wellness-Angebot ist das Beste für mich? Lohnt sich eine wöchentliche Massage, Yoga oder autogenes Training? Würden Sie hier gern mitmachen, dann schicken Sie eine Mail an aktion@stern.de Betreff: "Bestform Antistress". Schreiben Sie ein paar Zeilen über sich, damit wir Sie ein wenig einzuschätzen können. Ferner müssten wir Ihren Wohnort (nicht die Adresse!) wissen. Ein Foto wäre schön, muss aber nicht sein.