VG-Wort Pixel

TV-Koch "Dauer-Verzicht macht koa Freud": So hat Alfons Schuhbeck 25 Kilo abgenommen

Alfons Schuhbeck
Hier hatte Alfons Schuhbeck noch nicht das Weißmehl reduziert
© Felix Hörhager / DPA
Alfons Schuhbeck ist einer der bekanntesten TV-Köche des Landes. Doch auf Instagram postete er neulich ein Bild, auf dem er deutlich schlanker aussieht. Nun verriet er in einem Interview, wie er 25 Kilogramm abgenommen hat.

Alfons Schuhbeck ist einer der bekanntesten Köche der Nation. 2003 eröffnete er in München am Platzl das bis 2017 mit einem Michelinstern ausgezeichnete Restaurant "Schuhbecks in den Südtiroler Stuben". Außerdem trat der 71-Jährige in zahlreichen Fernsehsendungen auf. Er veröffentlichte Kochbücher, ist Unternehmer und Mannschaftskoch des FC Bayern München.

Schuhbeck hat abgenommen

Vor wenigen Tagen postete er auf seinem Instagram-Kanal ein Bild, das ihn gemeinsam mit Johann Lafer zeigt. "Viele Grüße von der Küchenschlacht, die wir gerade gemeinsam drehen", schrieb er darunter. Doch seine Fans thematisierten etwas ganz anderes: "Herr Schuhbeck hat stark abgespeckt! Das steht ihnen gut", schreibt einer. "Wow wirklich extrem abgenommen! Respekt" heißt es in einem weiteren Kommentar.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Tatsächlich wirkt Schuhbeck auf dem Foto deutlich schlanker und drahtiger als früher., vor allem im Gesicht. Im Interview mit der "tz" hat sich der TV-Koch nun umfangreich dazu geäußert. "I wirk ja nur so schlank, weil der Lafer so ein Brocken ist", scherzt Schuhbeck zunächst. Doch dann gibt er zu, insgesamt 25 Kilogramm in etwas mehr als einem Jahr abgenommen zu haben. "Ich bin jetzt bei 96 und geh noch auf 95." Eine beeindruckende Leistung!

"Dauer-Verzicht macht koa Freud"

Schuhbeck verzichtete jedoch auf eine Radikaldiät und änderte lediglich seine Ernährung. So schraubte er beim Kochen das Weißmehl um 80 Prozent zurück. Beliebte Weißmehlprodukte sind etwa Brot und Nudeln. Stattdessen wurde auf dem Teller der Gemüseanteil nach oben gefahren. "Trotzdem habe ich bei einem schönen Anlass noch einen Wein und ein Bier getrunken. Weil Dauer-Verzicht ist nicht nachhaltig und macht koa Freud."

Doch Schuhbeck hat nicht nur dank einer Ernährungsumstellung abgenommen. Er fährt auch regelmäßig auf dem Ergometer und hält sich mit Kraftsport fit.

Quelle: "tz", Instagram

cf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker