HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 5551 MissUndercover

Die Entfernung von Leberflecken, wird die von der Krankenkasse getragen?

Ich habe schon seit Jahren eine Menge Leberflecken, Sie stören mich sehr und es geht schon so weit das ich mich nicht mehr ausziehen mag wenn es jemand sieht.
Antworten (5)
x-y-0-8-15
Klar zahlt das die Kasse das Entfernen von Leberflecken.
Kann wohl Krebs draus werden.
Aber gleich ne "Menge Leberflecken" rauskratzen...
BiHardy10
Hi, also die Entfernung deiner Leberflecken wird nicht von der Krankenkasse getragen, außer wenn sich herausstellt das sie bösartig sind. Das ist leider keine so gute Nachricht für dich :( aber du kannst dich ja mal einfach so informieren was so eine Behandlung kosten würde. Vielleicht ist es ja gar nicht so teuer wie du denkst?!
denTHEpen
Leberflecke, die operative entfernt werden weil sie optisch stören, fällt nicht in den Zahlungskatalog von Krankenkassen, das ist eher eine Schönheits-OP. Wenn Du auffällige Muttermale hast, die krebsverdächtig sind, dann erstattet dir die Krankenkasse die vollen Kosten der Operation.
hoffeman234
In der Regel bezahlt die Krankenkasse die Entfernung schon, wenn ein Verdacht auf Hautkrebs besteht. Leberflecken mutieren nämlich gern. Geh einfach zum Hautarzt, damit er sich deine Flecken mal anschaut. Er stellt dann auch die Indikation aus und kann dir sagen, wie so viele Flecken am besten entfernt werden.
x-y-0-8-15
So'n Humbuck.
Kein Hautrzt wird dich weg schicken mit der Begründung deine Leberflecken sind unbedenklich. Es ist sein Job und er will Geld verdienen.