HOME
Kundgebung in Halle

Stephan B. in U-Haft

Terroranschlag von Halle: Attentäter legt Geständnis ab

Die Bluttat von Halle sorgt für Bestürzung über Deutschland hinaus. In seinen Vernehmungen erweist sich Stephan B. als redselig - und bestätigt den Verdacht eines rechtsextremistischen Motivs.

Terroranschlag von Halle: Attentäter legt Geständnis ab

Halle: Stephan B. gesteht rechtsextremistisches Motiv

Der mutmaßliche Täter von Halle wird zur Haftprüfung geführt

Aussage vor Gericht

Todesschütze von Halle gesteht rechtsextremistisches Motiv

Attentäter gesteht Tat und rechtsextremistisches Motiv

Attentäter von Halle gesteht Tat und rechtsextremistisches Motiv

Der mutmaßliche Täter von Halle wird zur Haftprüfung geführt

Bundesanwaltschaft bestätigt

Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl gegen Attentäter von Halle

Attentäter in U-Haft - Viele Fragen noch offen

Trauer vor der Synagoge in Halle

Haftbefehl gegen Stephan B. nach Anschlag in Halle erlassen

Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl gegen Täter von Halle

SWR: Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl gegen Täter von Halle

Tatverdächtiger von Halle auf dem Weg zum Ermittlungsrichter

Halle: Generalbundesanwalt will Haftbefehl beantragen

Berufungsklage gegen Flixbus

Paypal und Sofortüberweisung

Streit um Extra-Gebührenstreit geht wohl an BGH

Halle: Generalbundesanwalt will Haftbefehl gegen Stephan B.

Generalbundesanwalt will Haftbefehl beantragen

BGH stärkt Mieterrechte bei Mieterhöhungen nach Modernisierung

Haus modernisiert

Haus modernisiert

BGH prüft Mieterhöhung für Hartz-IV-Empfänger

Hans von Möhlmann

//Geschichte

Hilflos. Verlassen. Machtlos

«Das Boot»

Nachvergütung

«Das Boot»-Kameramann streitet für faire Bezahlung

Einer der mutmaßlichen Rechtsterrroisten von "Revolution Chemnitz" nach seiner Festnahme am Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Prozessauftakt in Dresden

"Revolution Chemnitz" vor Gericht: So wollte die rechte Terrorgruppe den Rechtsstaat beseitigen

Von Daniel Wüstenberg
Das Landgericht Bochum hat Ursula W. in einem zweiten Prozess wegen Totschlags zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt

BGH kippte Urteil

Ursula W. tötete ihre Mutter mit einer Schere – ist sie eine Gefahr für die Allgemeinheit?

Von Kerstin Herrnkind
Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Nachbarschaftsstreit um Nutzung eines Grundstückswegs vor dem Bundesgerichtshof

Zerstörtes Auto nach Unfall bei Limburg

BGH prüft Mitverantwortung von JVA-Beamten an tödlicher Geisterfahrt von Freigänger