HOME
Corona Atemschutzmasken Brigitte

Interview

Corona aktuell: Muss ich Atemschutzmasken tragen?

Man begegnet auf der Straße immer mehr Menschen mit Atemmasken. Sind die Masken empfehlenswert, um sich jetzt vor dem Coronavirus zu schützen? Wir haben nachgefragt.

Einkauf mit Handschuhen zum Schutz vor Corona

Tipps vom Mediziner

"Keine Handschuhe!" – Arzt verrät Einkaufsregeln zum Schutz vor Corona

Corona aktuell: Sieben Arzt-Tipps

Dr. Thomas Voshaar

Sieben Arzt-Tipps, wie du dich wirklich vor Corona schützt

Neon-Logo
Ermittlungen in einem Partyzug auf dem Bahnhof von Greven

Schwer verletztes Mädchen

Geständnis auf Raten: Erst im zweiten Anlauf gibt Flaschenwerfer aus Partyzug die Tat zu

Kunsthändler Helge Achenbach über Knasterfahrungen und Zukunftspläne

"Art Consultant"

Kunsthändler Achenbach nach vier Jahren Knast: "Völlig krank. Aber ich wollte der große Helge sein."

Von Christian Ewers
Polizei NRW mit mehreren Streifenwagen im Einsatz bei einem Kreisligaspiel in Duisburg

Jagd auf Schiedsrichter

Gewalt-Exzess in der Kreisliga: "Spuckattacke, Faustschläge, Hetzjagden – so was noch nie erlebt"

Sport-Kombi

Mercedes AMG CLA 35 Shooting Brake - härter, cooler, drahtiger

Nachrichten aus Deutschland

Nachrichten aus Deutschland

Quietschende Reifen und Schuss in die Luft: Hochzeitskorso brettert an Polizeiwache vorbei

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
+++ Ticker +++

News des Tages

Rückzug nach der Europawahl? Merkel tritt Gerüchten entgegen

Gesuchter Kushtrim H., Unfallstelle in Moers

Vorfall von Ostern

Unbeteiligte Frau getötet: Mutmaßlicher Unfallfahrer von Moers stellt sich

Gesuchter Kushtrim H., Unfallstelle in Moers

Moers

Mordverdacht: Starb eine Unbeteiligte, weil er sich ein illegales Autorennen lieferte?

Von Daniel Wüstenberg
Blaulicht

Nordrhein-Westfalen

Messerangriff im Bordell: Prostituierte will helfen und stirbt

Ein junger Mann war mit seinem Wagen mit aufheulendem Motor und extremer Beschleunigung neben Polizeibeamte gefahren – und losgerast (Archivbild)

Nachrichten aus Deutschland

Mit 190 km/h durch die 50er-Zone: Polizei stoppt dreisten Raser in Köln

Thomas Gottschalk

Diese Stars sorgen für neuen Lesestoff

Endstation: Für Leipzig ist der Weg in der Europa League zu Ende
+++ Ticker +++

News des Tages

Europa League: Leipzig scheidet gegen Marseille aus

Nachrichten Deutschland - Asphaltarbeiten

Nachrichten aus Deutschland

Bauarbeiter wird mit 180 Grad heißem Teer übergossen

David Friedrich, Jessica Paszka

Letzte Rose von Jessica Paszka

Bitte mehr Davids: Warum der "Bachelorette"-Sieger für die Zuschauer ein Gewinn war

Von Sarah Stendel
Bruno Krömer

Tod eines Messies

Als Bruno starb, waren seine Briefmarken bei ihm

Von Wigbert Löer
Mercedes AMG GT C Roadster - passt auch geschlossen

Mercedes AMG GT C Roadster

Hohes C

585 PS treiben ihn nach vorn.

Mercedes-AMG GT R

Grün, grüner, GT R

Horst Seehofer und Angela Merkel während des CSU-Parteitags 2015
Ticker

+++ News des Tages +++

CSU-Parteitag: Merkel wird wohl nicht eingeladen

Moers

Nach Verkehrsunfall

Polizei erschießt Messer-Angreifer in Moers

Mercedes AMG GT Roadster - Weltpremiere auf dem Pariser Salon

Mercedes AMG GT Roadster

Doppelter Aufreißer

Tobias Moers und Lewis Hamilton mit dem neuen Mercedes AMG GT R

Mercedes-AMG GT R

Porschegegner mit Stern

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?