VG-Wort Pixel

Video Scholz macht Mindestlohnerhöhung und Rentengarantie zur Koalitionsbedingung

Hinweis: Dieser Beitrag wird Ihnen ohne Sprechertext gesendet. O-TON OLAF SCHOLZ, SPD-Kanzlerkandidat "Und deshalb zwei klare Ansagen von der SPD, zwei klare Ansagen von mir. Es wird keinen weiteren Anstieg des Renteneinstiegsalters geben und wir garantieren ein stabiles Rentenniveau in Deutschland." "Für mich ist ganz klar, dass wir etwas tun müssen dafür, dass das Leben in Deutschland gut funktioniert. Und deshalb brauchen wir auch mehr Respekt für diejenigen, die schwere Arbeit leisten. Es kann nicht dabei bleiben, dass jetzt Beifall geklatscht wird für die Coronaheldinnen und Coronahelden und hinterher zahlen wir weiter schlecht. Das ist ja das, was in Deutschland passiert. Eine Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro würde eine Gehaltserhöhung für was zehn Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bedeuten und das sind schon ziemlich viele und davon werden auch viele profitieren." "Für mich ist ganz wichtig, dass wir wirklich einen Aufbruch für Deutschland zustande kriegen und ich spüre bei vielen Bürgerinnen und Bürgern, dass sie wünschen, dass CDU CSU sich jetzt einmal und er Opposition erholen."
Mehr
Der SPD-Kanzlerkandidat sprach am Sonntag auf einer Wahlkampfveranstaltung in Nürnberg.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker