HOME

Urgroßmutter dachte, es wäre tot: Baby wird in Brasilien lebendig begraben - und überlebt acht Stunden unter der Erde

Eine 15-Jährige gebärt in Brasilien ein Baby. Seine Urgroßmutter kann keine Lebenszeichen entdecken und verscharrt es in der Erde. Als die Polizei es acht Stunden später durch alarmierte Nachbarn sucht, wird es lebendig gefunden.

Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Ericeira in Portufal
Touristenpaar stürzt beim Selfiemachen in den Tod
Themen in diesem Artikel