HOME

Bahnverkehr eingestellt: Explosionsgefahr - Hamburger Hauptbahnhof evakuiert

Der Hamburger Hauptbahnhof wurde am Nachmittag für gut eine Stunde evakuiert. Aus einer Leitung war gefährliches Gas entwichen, inzwischen konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben.

Der Hamburger Hauptbahnhof

Der Hamburger Hauptbahnhof

Picture Alliance

Nachdem Arbeiter eine Leitung beschädigt hatten, musste am Freitagnachmittag der Hamburger Hauptbahnhof vorübergehend geräumt werden. Das teilte die Feuerwehr in der Hansestadt mit.

Nach Angaben der Einsatzkräfte war ein Kühlmittel ausgetreten, Messungen ergaben laut Bericht des "Hamburger Abendblattes" (kostenpflichtiger Inhalt), dass Explosionsgefahr bestand. Bei dem Kühlmittel handelte sich demzufolge um Stickstoff.

Zugverkehr am Hamburger Hauptbahnhof eingestellt

Vorsorglich wurde der Bahnhof evakuiert. Der S-Bahn-, Regional- und Fernverkehr wurde unterbochen. Der ebenfalls am Hauptbahnhof stattfindende U-Bahn-Betrieb soll nicht betroffen gewesen sein. Aufgrund der hohen Temperaturen in und um Hamburg sollten die gestoppten Züge nicht auf freier Strecke halten, sondern nach Möglichkeit einen alternativen Bahnhof anfahren, sodass Fahrgäste aussteigen konnten. 

 

Nach Angaben von Augenzeugen wurden Reisende mit Durchsagen zum Verlassen des Bahnhofs aufgefordert. Vor dem Gebäude sollen demnach chaotische Zustände geherrscht haben.

Der Hamburger Hauptbahnhof ist mit bis zu 500.000 Reisenden täglich der meistfrequentierte Fernbahnhof Deutschlands. Der Freitagnachmittag gilt zudem als verkehrsreicher Tag, die Sperrung von Bahnhof und Strecken kam somit zur Unzeit.

Gegen 18.30 Uhr wurde der Hauptbahnhof wieder freigegeben. Der Bahnhof sei umfangreich belüftet und von Feuerwehrleuten kontrolliert worden, so ein Sprecher der Hamburger Berufsfeuerwehr. Es bestehe keine Explosionsgefahr mehr.

Der Zugbetrieb wurde wieder aufgenommen, es kann jedoch weiterhin erheblich Fahrplan-Abweichungen geben, insbesondere auch vor dem Hintergrund der Störungen durch das Unwetter in anderen Regionen Deutschlands (lesen Sie dazu hier mehr). Die Deutsche Bahn empfiehlt Reisenden, sich vor Fahrtantritt in der App "DB Navigator" oder auf der Internetseite des Unternehmens zu informieren.

Star-Designer Guido Maria Kretschmer entwirft neue Uniformen für die Mitarbeiter der Deutschen Bahn

Themen in diesem Artikel