HOME

Unentdecktes Glück in Hessen: Mann gewinnt 18 Millionen - und merkt es fast nicht

Lottozahlen angekreuzt, Tippschein bezahlt, im Geldbeutel sicher verstaut - und fast vergessen. Das passierte einem Mann aus Hessen. Erst nach drei Wochen stellte er fest: Ich bin Multimillionär.

Im Eurojackpot von Lotto befanden sich am 6. Januar 90 Millionen Euro

Im Eurojackpot von Lotto befanden sich am 6. Januar 90 Millionen Euro

Seit drei Wochen ist er 18 Millionen Euro reicher - und wusste nichts davon: Ein Familienvater aus Hessen kaufte einen Lottoschein für die Ziehung am 6. Januar. Gemeinsam mit vier anderen Spielern tippte er alle Zahlen richtig. Der mit 90 Millionen Euro gefüllte Eurojackpot war geknackt. Das gab Lotto Hessen bekannt. Allerdings vergaß der Mann den Tippschein für mehrere Wochen in seinem Geldbeutel und meldete sich erst am Mittwoch im Kreis Groß-Gerau.

Lottogewinn ließ Mann "aus allen Wolken fallen"

Er war am Dienstag auf die Spielquittung gestoßen, weil er mal wieder tippen wollte. "Reflexartig habe ich dann die Gewinnzahlen im Internet geprüft und bin aus allen Wolken gefallen", erklärte der neue Multimillionär laut Lotto Hessen. Die Quittung hatte er demnach drei Wochen lang zusammengefaltet und ungeprüft in seinem Geldbeutel aufbewahrt.

Seine 18 Millionen Euro konnte der glückliche Gewinner auch nach drei Wochen noch problemlos abholen. Der Gewinn verfällt laut Lotto-Teilnahmebedingungen genau 13 Wochen nach Ablauf des Tippscheins. Wenn kein Anspruch auf die Gewinnsumme erhoben wird, fließt das Geld wieder zurück. Online-Lottospieler bekommen ihren Gewinn auf jeden Fall: Das Geld wird automatisch auf dem Konto des Spielers gutgeschrieben.

fri / AFP