VG-Wort Pixel

Bei Bauarbeiten entdeckt Bis zu 25 Zentimeter Flügelspannweite: Bauarbeiter entdecken Riesen-Motte in Schule

Eine Motte an einem Bauernhoftor als Symbolfoto für eine Geschichte über eine Riesenmotte in Australien
Der Fund einer Motte sorgte im australischen Queensland für Aufsehen (Symbolfoto)
© Getty Images
Im australischen Queensland haben Arbeiter bei Bauarbeiten an einer Schule eine riesige Motte entdeckt. Laut Experten handelt es sich um eine Riesenholzmotte. Die Weibchen dieser Art haben eine Flügelspannweite von bis zu 25 Zentimeter.

Ein Fund an einer Schule im australischen Queensland hat in den sozialen Netzwerken für Aufsehen gesorgt: Dort haben Bauarbeiter eine gigantische Motte entdeckt. Ein Foto des riesigen Insekts hat die Mount Cotton State School auf ihrer Facebook-Seite geteilt. 

In einem Interview mit ABC-Radio erzählt die Schulleiterin, dass in der Schule, die in der Nähe eines Regenwaldes liegt, gerade neue Klassenräume gebaut werden. Bauarbeiter hätten dabei das Tier entdeckt und ein Foto gemacht. Anschließend wurde es wieder in die Natur ausgesetzt. 

Motte als Riesenholzmotte identifiziert

Nach Angaben des Queensland Museums handelt es sich bei der dem grauen Tier um eine Riesenholzmotte, die schwerste Motte der Welt. Die Flügelspannweite des Weibchens beträgt bis zu 25 Zentimeter und sie wiegt bis zu 30 Gramm. Obwohl sie nicht ungewöhnlich seien, bekämen Menschen sie nur selten zu Gesicht, erklärte Christine Lambkin, die Kuratorin der Abteilung Entomologie dem Sender. Zudem könnten die Weibchen auch nicht besonders gut fliegen. 

Die Tiere kommen entlang der Küste von Queensland und New South Wales vor. Als kleine Raupen bohren sie sich in die Stämme von Eukalyptusbäumen mit glatter Rinde in Parks und Gärten. Sie haben einen extrem kurzen Lebenszyklus, wobei die erwachsenen Tiere nur wenige Tage leben. Sie sterben, nachdem sie sich gepaart und Eier gelegt haben. 

Schulkinder sollten Aufsatz über Riesenmotte schreiben

"Wenn die meisten Menschen also eine sehen, ist sie als erwachsenes Tier geschlüpft und an einem Baumstamm oder einem Zaunpfahl hochgekrabbelt und wartet auf das Männchen. Normalerweise sieht man sie nicht mit ausgebreiteten Flügeln, sodass man nicht merkt, wie groß sie sind. Aber wenn man sie tatsächlich anhebt, sind sie sehr schwer", so Lambkin.

Laut Lambkin gibt es etwa 60 Arten von Holzmotten in Australien, aber nicht alle seien so groß wie die Riesenholzmotte und nicht alle ernährten sich von Eukalypten.

Bei Bauarbeiten entdeckt: Bis zu 25 Zentimeter Flügelspannweite: Bauarbeiter entdecken Riesen-Motte in Schule

Auf Facebook wurde das Bild mit der Motte inzwischen mehr als 500 Mal kommentiert. "Himmel, sie ist so groß wie eine Aubergine", "Ich dachte, es wäre ein Hase" oder auch: "Das könnte deinen ganzen Pullover auffressen", heißt es da.

Quellen:  ABC, Twitter, Facebook

jek

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker