HOME
Die Arbeitslosenzahlen sollen nicht stimmen

Medienbericht

Schlamperei bei der Behörde? Zahl der Hartz-IV-Empfänger soll falsch sein

Laut einem Bericht der "BamS" sollen die Arbeitslosenzahlen falsch sein. Hintergrund ist ein geheimer Bericht des Bundesrechnungshofes.

Aufnahme eines russischen Angriff auf Öl-Produktionsanlagen in Syrien

Schlamperei oder Absicht?

US-TV-Sender gibt russischen Angriff auf IS als US-Einsatz aus

Von Ellen Ivits
Schon in den vergangenen Wochen mussten neun Pentagon-Labore geschlossen werden, nachdem Anthrax Bakterien gefunden wurden.

Pentagon in Sorge

Gefährliche Schlamperei mit tödlichen Erregern in US-Laboren

Flug MH370

Interpol wirft malaysischen Behörden Schlamperei vor

Ärger um Klon-Studie

Schlamperei oder Manipulation?

Amoklauf von Winnenden

Tödliche Schlamperei

Ermittlungspannen beim Verfassungsschutz

"In was für einem Land leben wir hier eigentlich"

Von Kerstin Herrnkind

Betreungsgeld

Eine schwarz-gelbe Schlamperei

Schnauze Wessi!

Schlamperei und Schlendrian

Südkoreas Polizeichef tritt zurück

Frau wird getötet - Polizei hört mit

Atomkatastrophe in Japan

Rückschläge, Rauch und Schlamperei

Griechenlands Euro-Beitritt

EU-Kommission räumte Versagen schon 2004 ein

Von Hans-Martin Tillack

Einsturz des Kölner Stadtarchivs

Bauarbeiter erzählt von Schlamperei bei U-Bahn-Bau

Nach Kölner Stadtarchiv-Einsturz

Bauarbeiter räumt Schlamperei ein

Kandidaten-GAU

Wie sich die Wiesbadener SPD ruinierte

Toter Junge in Bremen

"Da ist manches schief gelaufen"

Eishallen-Einsturz

Massive Schlamperei in Bad Reichenhall

Atomunfall

Offenbar Schlamperei in Sellafield

Gentechnisch veränderte Lebensmittel

Schlamperei im Supermarkt

Asien-Hilfe

Auktion mit Pannen

Atomlabor

Schlamperei in Los Alamos

ARBEITSAUSSCHUSS

Bonner Klüngel

was-macht-eigentlich

Paul Marchal

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(