HOME

Süßes Video: Schlauer Seehund ist Stammkunde im Fischladen

Ist Seehund Sammy nun schlau oder einfach nur faul? Statt sich Fisch in der Nordsee zu jagen, ist er Stammkunde in einem britischen Fischladen. Ein Video zeigt, wie Sammy auch ohne Geld an sein Futter kommt.

Ein Seehund robbt über eine Straße in Großbritannien, um zu einem Fischladen zu kommen

Seehund Sammy auf dem Weg zum Fischladen

Robbt ein Seehund zum Fischladen ... Was klingt wie der Anfang eines schlechten Witzes, scheint in Großbritannien Alltag zu sein. Auf einem Youtube-Video ist zu sehen, wie Seehund Sammy aus einem Hafenbecken springt und sich auf den Weg macht zum Fischladen auf der anderen Straßenseite.

Doch Sammy hat noch nicht einmal die Straßenmitte erreicht, da stellt sich ihm jemand in den Weg: Der Fischverkäufer versucht, den Seehund zu vertreiben. Sammy jedoch zeigt sich reichlich unbeeindruckt. Auch der Mann mit dem Stuhl wirkt, als habe er schon häufiger versucht, Sammy zu vertreiben und als wisse er genau, wie die Geschichte endet.

Nach kurzer Zeit stellt der Mann also den Stuhl zurück und verschwindet im Geschäft. Als er wieder herauskommt, hält er anscheinend einen Matjes in der Hand. Sammy ist kurz vor seinem Ziel. Der Fischverkäufer zeigt Sammy erst, was er geholt hat. Dann schleudert er Sammys Beute ins Wasser.

Ein Fisch ist dem Seehund nicht genug

Mit erstaunlicher Geschwindigkeit stürzt der Seehund sich wieder ins Wasser. Kurz darauf taucht er wieder auf - mit dem Fisch im Maul. Wer nun glaubt, dass Sammy sich damit zufrieden gibt, hat sich getäuscht. Keine Minute später ist er wieder an Land und robbt auf den Fischladen zu.

In den Kommentaren unter dem Video zeigen sich einige begeistert von der Aktion des Seehundes, andere sind besorgt, dass Sammy im Wasser anscheinend nicht mehr genug Futter findet. Doch wahrscheinlich ist für Sammy die Jagd auf Fisch an Land manchmal einfacher als im Wasser. Zu einer lokalen Berühmtheit hat Sammy es mit seinen Landgängen schon geschafft. Durch das Youtube-Video könnte er es nun noch zu internationaler Bekanntheit schaffen. Vielleicht robbt er ja bald durch ein Zuschauer-Spalier zu seinem Fischladen.

Das ganze Schauspiel im Video:

tkr
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(