HOME

FRAGE DER LETZTEN WOCHE: Warum gibt es keine schwarzen Blumen? (Michael Sailer, Bielefeld)

»Mensch, denk doch mal an die Bienen. Du hast doch auch Frauen in reizvoller Unterwäsche lieber!« meint Isy Altklug aus Lübeck

Also, die Blumen, die ich in die Finger bekomme, sehen ziemlich bald schwarz aus...

Hans Olo, Vega

... weil sie es ablehnen, für die CDU zu werben!

C. Verda, Verdejo

Warum soll es keine schwarzen Blumen geben ? Es gibt doch schwarze Rosen... !?

Oliver Sievers, Frankfurt

Dam Di Dam Di Dam Di Dam...mmmmhhmmm, so: dich machnwa rot und dich Gelb und du wiast...ähm..du wiast...verdammt wo ist meine schwarze Farbe...wo ist meine schwarze Farbe!!!?

Wer zum Kuckuck hat meine schwarze Farbe geklaut!!!?

»Okay GABRIEL, das war¿s, du bist RAUS!!«

Üzgür Salem, Brunai

Mensch, denk doch mal an die Bienen. Du hast doch auch Frauen in reizvoller Unterwäsche lieber!

Isy Altklug, Lübeck

Schau mal nachts Deine Blumen an oder: Schwarz ist keine Farbe.

Hast Du im Regenbogen schon mal Schwarz gesehen? Warum nicht?

Siegfried Fach, Königsdorf

Dam Di Dam Di Dam Di Dam...mmmmhhmmm, so: dich machnwa rot und dich Gelb und du wiast...ähm..du wiast...verdammt wo ist meine schwarze Farbe...wo ist meine schwarze Farbe!!!?

Wer zum Kuckuck hat meine schwarze Farbe geklaut!!!?

»Okay GABRIEL, das war¿s, du bist RAUS!!«

Üzgür Salem, Brunai

Wieso?

Der ganze Garten voll

des Nachts.

Flori Blumenbinder, Tiefimwald

Die gibt es doch!! Oder mit welchen Blumen kondolierst du der schwarzen Witwe?

Mel Bourne, Heidelberg

Ganz klar, die sind ausgestorben. Die haben sich in der Sonne zu sehr aufgeheizt so dass sich die Bienen die Füße verbrannt haben. Also haben sie diese Blumen gemieden. Naja und dann hat sie keiner mehr bestäubt (die Blumen). So sind sie ausgestorben.

Flora Gerania, Wiesental

Der Zweck der Blumen ist Insekte oder Vögel anzuziehen. Aber Schwarzer Blumen ist nicht eine sehr wirkungsvolle Farbe für Insekte oder Vögel anzuziehen.

Ergin Murat Altuner, Ankara-Türkei

Da die Blumen ja auch Modebewust sind und auserdem, wer stellt sich schon schwarze Blumen auf den Tisch?

Eric Schümann, Schwerin

Es gibt Sie, die schwarzen Blumen!

Schauen wir uns die z.B.die Tulpen- u. Rosenzüchtungen an.

In der Natur nicht.Wie sollten sonst die Bienen die Blüten finden und die nachtaktive Insekten erst?

Nachtschattengewächs in der Altstadt, Düsseldorf

Weil auch Blumen Trauer tragen.

Lothar Baier, Wunstorf

Ich könnte mir zwei Erklärungen denken:

- Blumen sind auffällig gefärbt, weil sie so im Lichtspektrum (u.a. UV-Licht), das die bestäubenden Insekten wahrnehmen hell aufleuchten. Schwarz ist die Abwesenheit jeglicher Farbe und daher für die Insekten »unsichtbar«.

- Die Farbe Schwarz bündelt Wärmeenergie (siehe z.B. Solarheizungen, die Wasser in geschwärzten Rohren durch die Sonne aufheizen lassen). Das könnte bei starker Sonneneinstrahlung zu einer Überhitzung oder einem zu starken Feuchtigkeitsverlust führen.

Norbert Bendl, Nersingen

Es gibt schwarze Blumen,

Tulpen sum Beispiel.

HORST MUELLER, MONTREAL, QC

1. Weil Blumen keine Trauer tragen können.

2. Schwarz macht so schlank, dass die Insekten (Wespentaille) vorbeifliegen würde.

3. Rein wissenschaftlich innovativ: Die bestäubenden Insekten können schwarz nicht wahrnehmen (keine Farbe), dadurch würde eine schwarze Blüte nicht bestäubt werden und sich somit innerhalb einer Generation selbst ausrotten.

Martin Ulrich Müller, Paderborn

Damit die Kirche nicht auch noch die Natur übertönt.

Christel Fischer, F 67480 Roppenheim

Schwarz ist die totale Nullrefelektion. Der Blütenstannd möchte durch seine Form und Farbe Aufmerksamkeit erreichen. Also durch die Reflektion einer Farbe Signale senden. Eine Schwaze Blume würde ja nicht gesehen werden und so ihr Ziel verfehlen. Ähnlich den Kaninchen mit Reißzähnen. Es könnte jeden Feind vertreiben aber nichts mehr essen.

Günther Dreher-Esders, Schwanewede

Barum? Dorum! Sisso.

thomas weessnich, wiesengrund

Weil dann der Photovaltik Vorgang nicht

funktioniert!

Niclas Grosskop, Deutschland

weil die chlorophil grun ist

Laura Adiwasito, Bonn

weil schwarz etwas negatives ist und Blumen was Schönes darstellen

jasmin wenzel, Salzgitter

Sonst würden zu viele verschmähte Liebhaber die Angebeteten mit solch düster-depressiven Fleuropsendungen terrorisieren.

Herz Schmerz, Kummerdorf/Leiden

'n Strauß SCHWARZER Rosen für deine Holde ? Na viel Spass ...

Wolfgang Philipp, Eschborn

Weil es die Farbe Schwarz in der Natur nicht gibt! Es gibt nur ein sehr dunkles Braun. (siehe schwarze Katze in Sonnenlicht)

Stefan M., hamburg

Weil man dann nur meine gelben Streifen sehen könnte und wir nachts sammeln müssten.

MUS MUS MUS

Biene Maja, Klatschmohnwiese

Stimmt nicht! Beweis: Mach das Licht aus!

Manfred Schwarz, Schwarzwald

Blumen, oder vielmehr deren Blätter, dienen der Anlockung von Insekten zwecks Bestäubung. Durch die Farben (die im Übrigen für die Insekten völlig anders aussehen) werden die gewünschten Bestäuber angelockt. Nahezu schwarze Blüten gibt es allerdings. Diese locken die Insekten meist mit einem penetranten Aas-Geruch an.

Lukas Friedrich, Nidderau

Es gibt doch schwarze Blumen! Haben Sie niemals von einer schwarzen Tulpe, oder einer Rose, oder einer Schwertlilie? Und nein ich meine nicht mit einem schwarzen Lack.

Brennan Autry, Kentucky, USA

Werden ev. durch Sonneneinstrahlung zu heiß oder Insekten können kein schwarz sehen

(Bienen usw.)

Gerald Schulze, Hamburg

Warum gibt es keine klugen Frauen?

Adam der Weise, hat immer recht

Damit Trauerfeiern nicht zu trübe werden.

Hartwig Tronnier, Burgdorf

»Für mich solls schwarze Rosen regnen« hört sich doch irgendwie dämlich an, oder?

Besser Wisser, Erde

Gott war dagegen.

Sebastian Leber, Hamburg

Da steckt bestimmt der Fuchs dahinter!

Sebi Med, Hamburg

Gegenfrage: Gibt es lila Kacke?

Klaus Gottschlich, Witten

Nachts gibt es schwarze Blumen und graue Katzen...

abra kadabra, out of earth

Es gibt schwarze Blumen!

Gehen Sie am späten Abend in eine Gärtnerei, schauen Sie sich genüßlich die schönen Blumen an, machen dann das Licht aus; und schon haben Sie schwarze Blumen.

Die Natur geht seltsame Wege!

Günter Schenk, Kamen

Ich meine, es wäre zu traurig. Die Blumen müssen bunt sein. Wir müssen uns freuen, als wir sie sehen. Stellen Sie sich vor, dass Sie plötzlich schwarze Blumen sehen!Nein, die Blüme, die Sonne, der Himmel müssen hell, bunt, farbig sein.Sind Sie nicht einverstanden?

Nathalie Jachimowitsch, Rostov-am-Don, Russland

das ist wie mit den schwarzen Schafen.

Wo Wa, Frankfurt

Drollo aber auch! Schenk doch Deiner Freundin auch mal schwarze Rosen, dann merkst Du, daß die frage Unsinn war.

Hans der, Kann's

Wiel man sie nicht schwarz anmalen kann - die Farbe will einfach nicht halten. Davon profitieren die Beerdigungsunternehmen, die für teures Geld bunte Blumen (mit Farbe) verkaufen anstatt welche ohne Farbe (schwarz) anzubieten.

Johann Ferdinand, Zeifen

Die hat da Regn alle ausgwaschen

DJ R.U.D.I. Rotter, Holzkirchen

warum drehen sich uhren im uhrzeigersinn und nicht andersherum? wer erfand die uhr?

erdem karahan, berlin

Gefahr thermischer Überlast immer Hochsommerbetrieb. Könnte aber natürlich ein Konzept für arktische Kunstblumen sein.

Peter Ygmalion, Holland

Wie wir wohl alle wissen,haben die Farben in der Natur einen gewissen Signalcharakter.

Entweder zum Anlocken von Insekten oder aber zur Warnung(Gift).Die Farbe schwarz ist allerdings überhaupt nicht auffällig und fällt somit als Signal weg.

Tobias Orazem, Waldbrunn

Die Farbe schwarz läßt sich wegen den Mendelschen Gesetzen nicht züchten. Alles was man zusammen»mixt«, wird nach der subtraktiven Farbmischung höchstens heller und schlimmstenfalls grau. Bleibt noch die Natur: in der Natur kann es aber auch keine schwarzen Blumen geben, da die schwarzen Blütenblätter das Sonnenlicht so stark aufnehmen würden (schwarz=Gegenteil von Reflexion weiß), daß die chlorophyllhaltigen Blätter, die ja eigentlich das Sonnenlicht brauchen, keinen Beitrag zum Überleben der Pflanze mehr leisten könnten. Eine schwarze Blume würde daher in kürzester Zeit nur noch aus Blütenblättern bestehen und könnte nicht mehr weiterwachsen und keine Samen mehr bilden.-

Nach Darwin müßte man also solche (zwangsweise) ausgestorbenen Fossilien finden können, und die würden dann endgültig meine Theorie beweisen. Ich hoffe, es sucht schon jemand danach!

Hans Niebergall, Frankfurt

Weil es keine blinden Bienen gibt

Maike Wolter, Hamburg

Weil man sonst im Dunkeln darüber stolpert

Maike W., Hamburg

Weil doch schon die Gondeln Trauer tragen! Da brauchen es nicht auch noch die Blumen!

Gaby R., Nürnberg