HOME
Tagung der Innenminister

Innenminister wollen Kampf gegen rechtsextreme Bestrebungen verstärken

Die Innenminister von Bund und Ländern haben sich auf ein verstärktes Vorgehen gegen rechtsextreme Bestrebungen verständigt.

Kämpfe nahe syrischer Stadt Manbidsch

Auswärtiges Amt sieht große Gefahren in Syrien für zurückkehrende Flüchtlinge

Kiels Innenminister Grote (links) begrüßt Seehofer

Innenminister der Länder offen für Abschiebung von Schwerkriminellen nach Syrien

Kiels Innenminister Grote (links) begrüßt Seehofer

Innenminister der Länder offen für Abschiebung von Schwerkriminellen nach Syrien

Flüchtlinge im Irak

Sechs Bundesländer fordern Sonderkontingent für IS-Opfer aus Nordirak

Das Holstentor in Lübeck

Innenminister kommen zu Herbstkonferenz in Lübeck zusammen

"Solo für Weiss - Für immer schweigen": Nora Weiss (Anna Maria Mühe) verfolgt einen Verdächtigen

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Montag

Unfall und Fahrerflucht in Köln

Nachrichten aus Deutschland

Auto erfasst in Köln Kinderwagen – Säugling verletzt, Fahrer flüchtet

Maike B. im Kreise ihrer Familie
Audiostory

Münchhausen-by-proxy-Syndrom

Die Frau, die ihre Kinder in den Rollstuhl steckte

Stern Plus Logo
Satellitenbild mit dem Fundort der 20-Jährigen bei Lübeck

Serientäter geschnappt?

20-Jährige bei Lübeck gefesselt ausgesetzt: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Von Daniel Wüstenberg
Hamburg: Ein zerstörtes Auto steht nach einem Verkehrsunfall quer auf der Straße.

Nachrichten aus Deutschland

Sechs Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall in Hamburg - illegales Autorennen?

Angeklagte mit Verteidigern während des Prozesses

23-Jähriger wegen Mordes mit Pflanzenschutzmittel zu neun Jahren Haft verurteilt

Einfamilienhäuser im Rohbau in der Nähe von Hannover

Tipps fürs Eigenheim

Mieten oder kaufen? Wahrheiten über den deutschen Immobilienmarkt

Von Lorenz Wolf-Doettinchem
Schild am Lübecker Landgericht

23-Jähriger wegen Mordes mit Pflanzenschutzmittel in Lübeck vor Gericht

Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Karin Prien

Schleswig-Holstein

Bildungsministerin will Unterricht auf Türkisch an Schulen in Kiel und Lübeck

Die vierfache Mutter, die wegen Misshandlung angeklagt ist, geht zum Saal 315 am Landgericht Lübeck

"Sie wollte Aufmerksamkeit und Geld"

Schwere Krankheiten vorgetäuscht: Mutter soll Kinder in Rollstühle gezwungen haben

"Solo für Weiss": Nora Weiss (Anna Maria Mühe) auf Verfolgungsjagd

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Montag

Termine für Hunde und ihre Besitzer: Events im Juli und August

Das steht an

Termine für Hunde und ihre Besitzer: Die besten Events und Veranstaltungen im Juli und August

Ein Zellentrakt und Sicherungsanlagen auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Lübeck. In dem Gefängnis gab es am Montag eine Geiselnahme.

Großeinsatz in der JVA

Gefängnis-Geiselnahme in Lübeck: Zwei Döner wurden dem Täter zum Verhängnis

Polizeibeamte vor der JVA Lübeck

Spezialkräfte im Einsatz

Polizei beendet Geiselnahme in Lübecker JVA – Opfer unverletzt

Ein Feld und Gewitterwolken

"Schutzmaßnahmen sind erforderlich"

Unwetter in Deutschland: Wetterdienst warnt vor gefährlicher UV-Strahlung im Osten

Unwetter im Norden Deutschlands erwartet

Zweithöchste Wetterwarnstufe

Schwere Gewitter, Hagel, Starkregen: Experten warnen vor extremen Unwettern in Deutschland

Eine Frau beim Friseur

Lübeck

Frau wählt die 110 – weil sie mit ihrem Friseur unzufrieden ist

Ausgesprochen gefährlich

Gewaltbereiter Mann flieht aus Psychiatrie - Polizei bittet um Hilfe

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.