HOME

KW 34/2004: Gibt es Tiere, die sich küssen? (J. Krueger, Bremen)

Honeybee aus Köln sagt: "Hunde lecken sich zur Begrüßung oder um an Futter zu kommen an den Schnauzen, was man im weitesten Sinne wohl als eine Form des Küssens bezeichnen kann."

Birgit Jakobs

Ja, z.B Wellensittiche

Katharina Solomista

Zungenkuss? Oder doch nur ein "Busserl" ?

George der aus dem Dschungel kam....

bestimmta

Ingo, Bremen

Jupp, wir Menschen küssen uns. Vom Prinzip her sind wir doch auch nichts anderes als Säugetiere. ;-)

Manfred Klinger, NYC

ja, das maennchen der fuetzelschwanzlaus kuesst was immer es kuessen kann. da es blind ist, isst und kuesst es was immer in seinen Weg geriet, was manchmal zum Verhaengis wird, da es seinen Verfolgern, wie der Kuengelratte direkt ins Maul geraet, die es dann kuesst, pardon frisst.

gnoffo, osna

Der Lustmolch

Georg aus Hennef

Ja es gibt eine Fischart die sich küsst.

Schröer, Klaus Buchholz

Wer noch nie schnäbelnde Tauben gesehen hat, mag das vielleicht verneinen. Also, ich meine ja.

Klaus

Ja! Menschen!

Jessica Österreich

Ja natürlich gibt es tiere die sich küssen

Honeybee; Köln

Hunde lecken sich zur Begrüßung oder um an Futter zu kommen an den Schnauzen, was man im weitesten Sinne wohl als eine Form des küssens bezeichnen kann. Wäre doch schade, wenn das nicht auch andere Tiere könnten, oder???

Hubert, Schirmitz

Jau, die heissen Küssende Guramis (lat.: Helostoma temminckii) gehören zur Familie der Kletterfische und leben in Tahiland und auf Sumatra.

Gerald Riehm, Böblingen

The first kiss -> siehe http://images.send.com/104874_big.jpg quod erat demonstrantum Mit freundlichen Grüßen Gerald

lungoo, rumpelhausen

Na klar gibt es Tiere, die sich küssen - sie bevölkern die Erde mit momentan ca. 6 Milliarden Exemplaren und werden Homo Sapiens genannt!

Merryl Rebello, Göttingen

Ja, es gibt Zierfische, die sich küssen. Bezeichnenderweise heißt diese Art "Küssender Gurami". S. Dazu Peter Stadelmann, "Das Aquarium". Auf S. 16 dieses Buches befindet sich eine entsprechende Fotografie.

Mielke,G. gatower Str. 51a;13595 Berlin

Ja. Z.B.: So.genannte "Küssende Guramis"(Fische) Aber auch Rehe und Hirsche "küssen" sich.

Nikolaos, Darmstadt

Wenn sich Tiere mögen, lieben sie es, einander ganz nah zu sein. Und manchmal sieht das dann aus, wie ein richtiger Kuß beim Menschen. Bei den Elefanten ist es zum Beispiel so, dass sie sich gegenseitig Gegenstände in das Maul schieben, wenn sie sich gerne mögen. Außerdem spielen sie oft mit ihren Rüsseln, verwickeln sie ineinander und schaukeln mit ihnen. Damit zeigen sie einander, dass sie sich mögen. Frecher Nasen-Kuss Ähnlich wie Elefanten schieben sich auch Affen gegenseitig Dinge in den Mund, wenn sie sich gern haben, zum Beispiel Bananenstücke. Sie umarmen sich, reiben ihre Nasen aneinander und berühren sich an den Lippen. Das sieht dann aus, als ob sich die Affen küssen. Dieser Affenkuss ist zwar nicht ganz das Gleiche wie ein menschlicher Kuss, drückt aber mindestens genau so viel Zuneigung aus.

TT , Dortmund

klar meine wellensittiche küssen sich jeden tag.

Doris Reich Berlin Hohenschönhausen

... unter Wasser tun sie's nicht - und über Wasser sieht man's nicht..., sagte man früher, doch heute sind wir, dank unserer Neugier, schon schlauer; jawohl, auch Fische küssen sich, zumindest Aquarienfische. Sie heißen "Küssende Guramis". In der Balz tun sie "ES" und es sieht wie ein richtiger Schmatzer aus. Auch Schimpansen küssen sich (wir stammen doch auch von dieser Spezies ab...), es scheint ein Urbedürfnis zu sein, doch es stimmt, die meisten Tiere küssen nicht, sie haben eben noch einen langen Entwicklungsweg vor sich, bis sie erkennen, wie "belebend" das sein kann.

van Henn, Berlin

klar gibt es die. Es fängt doch schon bei Wellensittichen an. Obwohl es bei denen bestimmt noch andere Ursachen hat sich zu küssen, als wie bei uns Menschen, kann gut sein. Muss aber nicht ;-)

Carsten Iltis, Paderborn

uns Menschen zum Beispiel...

Jörg Adam, Kelkheim/Ts

Ja, das Schmußen und Küssen unter Tieren z.B. Ricke und Kitz wurde im Tierreich vielfältig beobachtet. Außerdem ist dies eine der Voraussetzungen um soziale Bindungen aufzubauen und zu festigen.

R.Sombray, Hamburg

jawohl, bei Hunden oft schon beobachtet. Ich kann allerdings nicht sagen,ob bei diesen Zungenküssen irgendeine Absicht oder nur Emotionen der Auslöser sind.

G.M., Steinen

Es gibt den Kuss der Spinnenfrau, den Pferdekuss und den küssenden Gurami. Der Mesch ist unbestreitbar ein Säugetier, also gibt es in jeder Sekunde Millionen von Küssen - gute, falsche, warme, feuchte und den Kuss zum Schluss.

Idà Antonella, 63500 Seligenstadt

Ja

dr.inge schmidt,köln

mindestens die schnäbelnden tauben,ja!

Lena, aus M.

Ja

michael, magdeburg

soweit ich weiß, gibt es fische, sog. "küssende guramis", bei denen der name programm ist.

klauka inge 21723 hollern

aber sicher.z,b,die affen

Kerstin Baramsky,Hohenhameln

Papageien und Wellensittiche küssen sich. D.h. Tiere, die sich mögen, würgen zerkautes Futter hoch und füttern sich gegenseitg. Genauso ist in der Urzeit bei uns Menschen das Küssen entstanden, nämlich durch Vorkauen der Nahrung und Weitergeben an den Nachwuchs mit dem Mund. Denn Alete-Gläschen gabs da ja noch nicht.

Alex Baden

ELCHE !!! Ich glaub mich knutscht grad einer....

Felix Gärtner, Stuttgart

Es kommt wohl darauf an, was man als "küssen" ansieht. Wer hat noch nicht gesehen, wie Papageien "schnäbeln" oder sich Hunde gegenseitig die Schnauze lecken ?

Daniel, Frankfurt

Nein ... Tiere beissen sich, und geben sich dabei "Menschennamen" !!! Auch Tiere sind "versaut"!!!

Roland Kuhnhäuser, Bad Mergentheim

Ja, auf alle Fälle die Bonobos (Zwergschimpansen)

Sajhtam, Slowenien

Ja, sie stammen von der Spezie "Homo Sapiens"!

Fikret Akdeniz,Ankara/Türkei

Ja, Fische z.B. Guramies

MM, Hannover

Na klar, den "Küssenden Gurami" (Fischart) zum Beispiel. Allerdings hat das nichts mit Liebe zu tun, sondern ist eine Kampfhaltung. Irgendwie dann doch auch wieder ganz menschlich ;o)

Ines J. Korenita (SCG)

Ja, es gibt Tiere die sich kuessen!! Unsere Hunde kuessen sich, wenn sie sich laenger Zeit nicht gesehen haben. Voegel kuessen (schnaebeln) sich. Ich denke alle Tier kuessen sich!Jede Tierart auf seine Weise.

Stephan, Weil am Rhein

Muss es wohl. Woher käme sonst der Pferdekuss...

Orlando, Bensheim

Noch nichts von Pferdekuss gehört? Aber im Ernst: orale Zärtlichkeiten verschiedenster Art (z.B. Schnäbeln, Lecken) werden ja im Tierreich durchaus gern praktiziert. Und wenn ich mich nicht sehr täusche, habe ich auch schon recht "menschlich" küssende Affen gesehen.

Ein Tauber aus Tauberbischofsheim

Ja, Tauben! Obwohl, die schnäbeln sich mehr...

Patrick, Remscheid

Ja... wie wäre es den mit dem Menschen, der ist auch ein Tier und er küsst... obgleich du anscheinend die Ausnahme von der Regel bist! ;D

j.,berlin

Affen vielleicht?

HaSi aus Köthen

Ja, und zwar die küssenden Guarmis (Fische) und auch manche Vogelarten schnäbeln sich äußerst liebevoll. Natürlich dient dieses Verhalten auch der Pflege der Partnerbeziehung und manchmal wandert so auch Nahrung von einem zum anderen Partner (Liebesbeweis?).

Heike Tellmann, Bingen

Manche Tiere treiben es sogar noch doller: Sie paaren sich einfach ...

Thomas Neubner aus Mülheim an der Ruhr

Viele Tiere füttern ihren Nachwuchs über den Mund, das Maul, den Schnabel. Die lebenswichtige Nahrung sichert das Wohlbefinden beim Tier und weckt Vertrauen in die Erzieher und die Welt an sich (nach S. Freud: Urvertrauen). Ähnlich verhält es sich auch beim Menschen. Der orale Stimulus weckt angenehme Gefühle bei den Partnern, in dem sie beim Prozess des sich-Küssens unbewusst die Geborgenheit des Gefüttert-Werdens erleben. Tiere küssen sich nicht, sie füttern sich mit satt machender Substanz. Der Mensch füttert sich ebenfalls (evolutiv verankert) im Küssen, wobei es fraglich ist, ob die Substanz Liebe ähnlich sättigend wirkt. Der Kuss drückt nicht die Liebe aus, er ist Instrument um die Geborgenheitsgefühle beim Individuum zu verstärken. Es macht dabei keinen Unterschied, um welche Art Individuum es sich handelt.

Wolfgang Bien Gröbenzell

Ja! Der Aquarienfisch Gurami. m.f.G Bien W.

Grünpferd, München

Ja, Amöben und so kleine Tiere. Man sieht es aber nicht, weil sie so klein sind, deswegen weiß es niemand.

Stefan Lengfeld, Koblenz

Nein, kann ich mir nicht vorstellen. Diese Form der Nahrungsteilung (denn so ist Küssen wohl entstanden) ist rein Menschen spezfisch. Interessant wäre zu sehen, ob Chimpansen, Gorillas oder andere Affen ähnliches Verhalten haben.

marie-claire münch lagrebri, Bern Schweiz

ja ich denke an Fische

Exakter Beobachter, Hamburgo

Ja, solche Szenen kann man oft bei Fußballspielen beobachten, wenn ein Tor gefallen ist.

Uwe, USA

Ich denke dass es das nicht gibt. Allerdings glaube ich dass alle hoeher entwickelten Arten Zaertlichkeiten austauschen - sei es wenn Affen den Partner entlausen, oder wenn Katzen miteinander schmusen.

stephan

wellensittiche

Magdalena Weimer , Runkel / Dehrn

Ja, die gibt es. Es sind Labyrinthfische und heissen sogar "Küssende Guramies". Viele Grüße Magdalena Weimer