HOME

Stern Logo Wissenschaft

Ernährung: Perfekte Diät finden - neuer Urintest entschlüsselt einfach den Stoffwechsel

Menschen verarbeiten Nahrung nicht gleich, ein großes Problem für pauschale Ernährungsratschläge. Ein neuer Test analysiert den Stoffwechsel im Urin. So kann eine optimale Ernährung für jeden individuell zusammengestellt werden. Aber: Diät-Sünden entlarvt der Test gnadenlos.

Der Test macht eine individuell abgestimmte Ernährung möglich.

Der Test macht eine individuell abgestimmte Ernährung möglich.

Getty Images

Britische Wissenschaftler haben einen Test entwickelt, der einen "Urin Fingerabdruck" erstellt. Der Test misst 46 Metaboliten im Urin, das sind spezifische Stoffwechselprodukte, die einen genauen Einblick in den individuellen Stoffwechsel des Probanden ermöglichen. Der Test dauert nur fünf Minuten und mit ihm solle eine wissenschaftlich fundierte und auf den Einzelnen zugeschnittene persönliche Ernährungsberatung einfach möglich sein, so die Forscher.

"Die Ernährung ist ein Schlüsselfaktor für die Gesundheit und Krankheit des Menschen, obwohl sie bekanntermaßen schwierig genau zu messen ist, da sie von der Fähigkeit des Einzelnen abhängt, sich daran zu erinnern, was und wie viel er gegessen hat", sagt Joram Posma, Mitautor der Studie des Imperial College London. Gerade bei Themen wie Ernährung oder auch Alkoholkonsum sind die Angaben der Betroffenen chronisch unzuverlässig. Das geschieht nicht allein, weil die Personen bewusst schummeln, sie machen sich selbst etwas vor und glauben, dass die falschen Angaben richtig seien. "Wenn man Patienten bittet, ihre Ernährung durch Apps oder Tagebücher zu verfolgen, kann dies oft zu ungenauen Berichten darüber führen, was sie wirklich essen", so Posma.

Eine Yogalehrerin vor den Kursteilnehmern. Alle strecken die Arme in die Luft.

Weg von Selbstauskünften

Die Studie, die in der Zeitschrift "Nature Food" veröffentlicht wurde, basiert auf den Urinproben von fast 2000 Probanden. Die Ergebnisse bezogen sich auf 46 nachweisbare Metaboliten. "Durch sorgfältige Messung der Ernährungsgewohnheiten der Menschen und die Sammlung ihres Urins, der über zwei 24-Stunden-Zeiträume ausgeschieden wird, konnten wir Zusammenhänge zwischen Nahrungszufuhr und Urinabgabe von Metaboliten herstellen, die zu einem besseren Verständnis der Auswirkungen unserer Ernährung auf die Gesundheit beitragen", so Paul Elliot, ein weiterer Forscher. "Gesunde Ernährung führt zu einem anderen Muster von Metaboliten im Urin als solche, die mit schlechteren Gesundheitsresultaten verbunden sind."

Unterschiedliche Reaktionen auf gleiche Ernährung

Als Nächstes wurde analysiert, welche Zusammensetzung der Stoffwechselmarker für eine gesunde Ernährung steht. Daraus wurde im Anschluss ein Diät-Metabotyp-Score (DMS) geschaffen, der in einer einzigen Zahl den Gesundheitsgrad anzeigen sollte. Abschließend wurden 19 Freiwillige mehrere Tage einer Diät ausgesetzt, deren Zusammensetzung von sehr gesund bis zu sehr ungesund reichte. Es zeigte sich schnell, dass nicht alle Personen gleichermaßen auf die Ernährung reagierten. "Wir sehen hier, wie verschiedene Menschen die gleichen Nahrungsmittel auf sehr individuelle Weise verstoffwechseln", so John Mathers von der Universität Newcastle. "Das hat Auswirkungen auf das Verständnis der Entwicklung von ernährungsbedingten Krankheiten und auf eine individuellere Ernährungsberatung zur Verbesserung der öffentlichen Gesundheit."

Verschiedene Personen benötigen für sie maßgeschneiderte Empfehlungen, um sich gesund zu ernähren. Der Test soll nun helfen, für jeden die optimale Ernährung zu finden – nebenher enttarnt er zuverlässig Schummler. Dem Test entgeht es nicht, wenn die karge Diätkost mit Leckerbissen aufgewertet wird.

Quelle: Nature Food

Lesen Sie auch:

Anti-Entzündungsdiät- Welche Nahrungsmittel machen uns alt und schrumpelig und welche halten uns jung?

Warum die Lebenserwartung steigt und wir doch nicht älter werden

Mit 30 geht es bergab – das kommt auf den Körper zu

Mikroplastik - Mit jeder Mahlzeit essen wir über 100 Plastik-Partikel