HOME

Anschlag in Afghanistan: Taliban töten mindestens neun Polizisten

Bei einem Angriff auf einen Kontrollposten im Süden Afghanistans sind mindestens neun Polizisten getötet worden. Die Taliban bekannten sich zu der Tat. Den Aufständischen habe bei der Aktion in der Nacht ein Beamter geholfen.

Bei einem Taliban-Angriff auf einen Polizeiposten im Süden Afghanistans sind nach Behördenangaben neun Beamte getötet worden. Der Polizeiposten in der Provinz Urusgan wurde bereits in der Nacht zum Mittwoch von Aufständischen attackiert, wie der Chef des Provinzrates von Urusgan, Mohammed Ebrahim Achundsada, am Donnerstag mitteilte. Ein von den Taliban unterwanderter Polizist habe die Attacke ermöglicht, sagte er. Er habe die Taliban-Kämpfer in der Nacht, als alle seine Kollegen geschlafen hätten, in den Polizeiposten gelassen und sei später mit ihnen geflohen, sagte ein Behördenvertreter.

Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zu dem Angriff. Wie ihr Sprecher Jusuf Ahmadi sagte, wurden die Polizisten erst gefangengenommen und dann getötet. Die afghanische Polizei und Armee, die bis Ende 2014 die Verantwortung für die Sicherheit in ihrem Land übernehmen sollen, sind immer wieder Ziel von Anschlägen und Angriffen der radikalislamischen Taliban.

kave/AFP/DPA / DPA