HOME

Umfrage: Diese Länder würden am liebsten ihre Grenzen für Flüchtlinge schließen

Spanier sind am offensten gegenüber Flüchtlingen, anders als Türken und Ungarn. Die Bürger dieser Länder wollen mehrheitlich, dass die Grenzen für Flüchtlinge geschlossen werden, wie eine Umfrage zeigt.

Statista: Wer Grenzen für Flüchtlinge schließen will

Türken wollen "im Moment" die wenigsten Flüchtlinge aufnehmen, ergibt eine Umfrage

Die EU-Grenzschutzagentur Frontex plant einen Stresstest für die Europäischen Außengrenzen. Im Oktober soll die Schwachstellenanalyse durchgeführt werden - bisher teilnehmende Länder sind unter anderem Deutschland, Griechenland und Slowenien. Bei dem Stresstest nach Vorbild europäischer Banken sollen verschiedene Szenarien an der europäischen Grenze durchgespielt werden. Ziel sei, die Lücken im Schutz gegen illegale Einwanderung zu finden. Vor allem in der Türkei und Ungarn dürfte die Maßnahme auf Zustimmung stoßen.

Spanier bei Flüchtlingen am tolerantesten

Eine aktuelle internationale Studie des Meinungsforschungsunternehmens Ipsos zeigt die Einstellung der Einwohner von 22 Ländern zur Einwanderung. In der Türkei und Ungarn spricht sich die Mehrheit für eine komplette Schließung ihrer Landesgrenzen aus, wie die Grafik von Statista zeigt. In Italien stimmen 48 Prozent (sehr) zu, gefolgt von Frankreich mit 45 Prozent. Die Deutschen sind bei dieser Frage gespalten: 44 Prozent sind für eine Schließung der Grenzen, 45 dagegen. Am tolerantesten zeigen sich in der Umfrage die Spanier: Nur 24 Prozent möchten die Grenze schließen, 61 Prozent sind dafür, auch weiterhin Flüchtlinge aufzunehmen. 

Statista/stern