HOME

Neue Folterbilder: "Schockierende Misshandlungen"

Nach dem Sturm der Entrüstung über die Mohammed-Karikaturen, droht in der arabischen Welt nun heftige Empörung über die neuen Folter-Bilder aus Abu Ghreib. Aus dem Irak sind aber auch mäßigende Stimmen zu hören.

Die Veröffentlichung neuer Folter-Bilder aus dem berüchtigten Gefängnis Abu Ghreib sorgt in der arabischen Welt, wo die Stimmung seit Wochen wegen der Mohammed-Karikaturen in europäischen Zeitungen ohnehin aufgeheizt ist, für weitere Verärgerung. Beobachter erwarten, dass die Bilder auch die anti-amerikanische Stimmung weiter anheizen werden.

Zahlreiche arabische Zeitungen haben die jetzt aufgetauchten Aufnahmen auf ihren Titelseiten veröffentlicht. Auch die auflagenstarke überregionale Zeitung "al Hayat" druckte Fotos, auf denen Leichen und geschundene Körper zu sehen sind.

Nach Ansicht des Roten Kreuzes zeigten die Bilder eine klare Verletzung internationalen Menschenrechts. "Wir sind schockiert von den Misshandlungen und dem Missbrauch, der auf diesen Bildern deutlich wird", sagte die Sprecherin des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes (ICRC), Dorothea Krimitsas.

Vertreter des ICRC besuchten im vergangenen Jahr 11.000 bis 12.000 Gefangene im Irak, darunter auch Inhaftierte in vier Gefängnissen der von den USA geführten Streitkräfte. Sie konnten allerdings Abu Ghreib seit Januar 2005 wegen der instabilen Sicherheitslage nicht inspizieren.

Die USA kritisierten die Veröffentlichungen. Sie würden die Situation nur weiter verschärfen und unnötige Gewalt in der Welt verursachen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums.

Der australische Ministerpräsident John Howard indes, nimmt die USA in Schutz. Wenn es weitere Misshandlungen gegeben habe, müssten diese verurteilt werden. Allerdings müsse er zur Verteidigung der USA sagen, dass diese schon einiges wegen der Foltervorwürfe unternommen hätten, sagte Howard dem Sender Southern Cross Broadcasting.

Ins gleich Horn stößt auch die irakischen Menschenrechtsministerin Nermin Othman. Die nun veröffentlichten Bilder hätten nichts mit den heutigen Zuständen in dem Gefängnis zu tun. Seit die Aufnahmen entstanden sind, habe sich die Lage in Abu Ghreib verbessert, sagte sie dem Fernsehsender al Arabija. Es habe bis auf einen einzigen Fall vor einem Monat keine Folter mehr gegeben. Die US-Politik gegenüber irakischen Häftlingen habe sich geändert.

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(