Russland Einer ist Schuhmacher, ein anderer Ingenieur. Männer wie sie sollen schießen lernen. Die Wahrheit hinter Putins Teilmobilmachung

Ein junger Rekrut schaut in Moskau durchs Fenster des Busses zu seiner Freundin
Abschied
Ein junger Rekrut schaut in Moskau durchs Fenster des Busses, der ihn zu seiner Einheit bringt
© Vladimir Gerdo/Itar-TASS/action press
Wladimir Putin ist wie besessen von der Ukraine. Er glaubt unbeirrt an einen Sieg Russlands. Für dieses Ziel sollen nun noch mehr Russen kämpfen: Hunderttausende werden eingezogen. Die verheerenden Auswirkungen von Putins Teilmobilmachung.

Mobilmachung kann viele Bedeutungen haben. An der Grenze zu Georgien hat jemand den Begriff wörtlich genommen und ein Geschäft daraus gemacht: Aus dem Kofferraum seines Kleinwagens verkauft er Tretroller. Der Grenzübergang Werchnyj Lars durfte tagelang nicht zu Fuß passiert werden, nur mit einem Fahrzeug. Und Roller sind ja schließlich auch Fahrzeuge. Fast zweieinhalbtausend Autos warteten dort am vergangenen Samstag auf die Ausreise aus Russland, teilt die Polizei mit. Roller hat sie nicht gezählt.

Mehr zum Thema

Newsticker