HOME

50 000 Lehrer in Neuseeland in eintägigem Streik

Wellington - Etwa 50 000 Lehrer sind in Neuseeland für einen Tag in den Streik getreten, um ihren Forderungen nach höheren Einkommen Nachdruck zu verleihen. Mehr als die Hälfte der Schulen in dem Pazifikstaat blieben deshalb geschlossen. Die Lehrer fordern mindestens 15 Prozent mehr Gehalt sowie bessere Arbeitsbedingungen. Die Regierung unter Labour-Premierministerin Jacinda Ardern bietet bislang drei Prozent. Nach Gewerkschaftsangaben ist dies der bislang größte Streik in der Geschichte Neuseelands.

Trump beim Besuch einer texanischen Grenzstation

Trump wirbt bei Grenzbesuch erneut für seine Mauer

WhatsApp ändert ab Mitte November die Backup-Einstellungen

"Wir verurteilen diesen Hass"

Wie Nazis eine neue Whatsapp-Funktion missbrauchen

Mit Nachdruck

Mercedes AMG E 43 T - 250 km/h schnell - ohne Erweiterung

Mercedes AMG E 43 T

Mit Nachdruck

Porsche Macan Turbo Performance - schafft 272 km/h

Porsche Macan Turbo Performance

Mit Nachdruck

Mit Nachdruck

Audi S4 - 250 km/h Spitze

Audi S4

Mit Nachdruck

Mit Nachdruck

BMW 225xe Active Tourer - mit 224 PS Systemleistung

BMW 225xe Active Tourer

Hybrid-Discount

Hybrid-Discount

BMW M6 Competition

Mit Nachdruck

BMW M6 Competition 2015 - mit 441 kW / 600 PS

BMW M6 Competition

Mit Nachdruck

Sachsen-Anahlts Premier Reiner Haseloff vor der Ruine in Tröglitz

Tröglitz

Die Suche nach Tätern läuft mit Nachdruck

Lufhansa

Piloten weiten Streiks auf Langstreckenflüge aus

Trotz Ohrfeigen-Geständnis

Bischof Mixa bestreitet weiterhin Prügelvorwürfe

Rothemden in Bangkok

Proteste reißen nicht ab

"Punch-Out!!"

Nostalgie mit Nachdruck

Bundesweite Aktion

Warnstreiks in Kitas und Jugendämtern

"Zeitungszeugen"

Nachdruck von NS-Blättern teils erlaubt

Banken-Hilfspaket

Steinbrück drängt Banken zur Annahme

Münchner Sicherheitskonferenz

Erdogan fordert EU-Vollmitgliedschaft

Ferrari

"Anschuldigungen sind falsch"

Afghanistan

USA wollen Bundeswehr-Tornados