HOME

Belgische Kreditwürdigkeit: Vizepremier sieht Herabstufung als Reformsignal

Herabstufung als Auszeichnung? Die belgische Regierung sieht die Herabstufung ihrer Kreditwürdigkeit offenbar nicht als Nachteil sondern als Antrieb.

Die belgische Regierung wertet die Herabstufung der Kreditwürdigkeit des Landes durch die US-Ratingagentur Fitch offensichtlich als Bestätigung ihrer Sparpolitik.

"Das beweist vor allem, dass noch mehr Reformen nötig sind, nicht nur in Europa, sondern auch in Belgien", sagte der Vize-Premier Vincent Van Quickenborne laut belgischer Nachrichtenagentur Belga.

Es gelte, nun durch strukturelle Veränderungen am Arbeitsmarkt und bei den Renten die Aussichten auf Wirtschaftswachstum zu beflügeln, sagte Van Quickenborne. Die belgische Regierung hat Sparmaßnahmen angekündigt. Am Montag steht dem Land deswegen ein weiterer groß angelegter Streik bevor.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel