HOME
Interview

Gürtelschläge gegen Israeli in Berlin: "Ich dachte es sei sicher, in Deutschland mit einer Kippa rauszugehen"

Im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg ist es zu einer antisemitischen Attacke auf einen jungen Israeli gekommen. Ein Arabisch sprechender Mann hat den 21-jährigen Adam auf offener Straße mit einem Gürtel geschlagen – weil er eine Kippa trug. Im Interview schildert Adam den Angriff.

von Kyra Funk

Adam hält die Kippa, die den Angreifer auf seinen jüdischen Glauben aufmerksam machte
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Video
Tausende Landwirte demonstrieren für bessere politische Unterstützung