HOME

DGB-Chef Sommer: Auch Promis sollen Gehälter offenlegen

Wie viel verdient Bayerns Luca Toni? Was bekommt Veronica Ferres für ihren neuen Film? Bislang gut gehütete Geheimnisse. Doch das soll laut DGB-Chef Michael Sommer nicht so bleiben. Er fordert, dass auch populäre Sport- und TV-Stars ihre Gehälter veröffentlichen sollten. Sommer geht mit gutem Beispiel voran und verrät freimütig, wie viel er selbst verdient.

Nach Ansicht von DGB-Chef Michael Sommer sollen mehr Spitzenverdiener in Deutschland ihre Gehälter veröffentlichen. "Wenn die Vorstände ihre Gehälter offenlegen müssen, sollte dies auch für andere Spitzenverdiener gelten. Dadurch entsteht ein starker öffentlicher Rechtfertigungsdruck", sagte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes der "Süddeutschen Zeitung".

Als Beispiel nannte Sommer Top-Fußballer wie den italienischen Stürmer des FC Bayern München, Luca Toni. Nach Ansicht des DGB-Chefs wird beim Thema Geld hierzulande immer "ein fürchterliches Getue" gemacht. "Ich finde aber schon, dass zum Beispiel ein Show-Star, der beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen arbeitet und teilweise von Gebührenzahlern sein Honorar bekommt, offenlegen muss, wie viel er bekommt", sagte Sommer weiter.

Scharf kritisierte der DGB-Vorsitzende die Millionen-Gehälter von Managern. Früher habe die Regel gegolten, dass der Direktor vielleicht das Zehn- oder Zwanzigfache des Facharbeiters verdiene - und nicht das Hundert- oder Zweihundertfache. Hier seien die Wertigkeiten nicht mehr in Ordnung: "Wenn ein Mensch 200-mal so viel wert sein soll wie ein anderer, dann stimmt etwas in dem sozialen Gefüge dieser Gesellschaft nicht mehr. Das ist doch ein Ausdruck für die Perversion des Finanzkapitals. Ich glaube, dass sich das wieder zurückentwickeln muss."

Sage er dies Vorstandschefs ganz offen, seien die Reaktionen sehr unterschiedlich. So gebe es auch "welche, die jede Form von Vergleich mit Normalverdienern als unfair empfinden. Die meinen, es sei unanständig, wenn sich jemand Gedanken macht, wie viel sie überhaupt verdienen. Das finde ich wiederum unanständig", erklärte Sommer. Sein eigenes Gehalt bezifferte der Gewerkschaftschef mit 11.200 Euro bei dreizehneinhalb Monatsgehältern. Sommer bezeichnete dies als ein sehr gutes Gehalt. "Wenn ich wirklich hätte Geld scheffeln wollen, hätte ich etwas anderes machen müssen. Das wollte ich aber nicht."

DPA / DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(