HOME
Trauerfeier für Walter Lübcke

Hintergrund

Was wir im Mordfall Lübcke wissen - und was nicht

Kassel/Wolfhagen - Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) wurde auf seiner Terrasse erschossen. Es gibt einen dringend Tatverdächtigen. Doch viele weitere Fragen sind offen. Ein Überblick:

Wohnhaus des Tatverdächtigen

Verdächtiger im Fall Lübcke

Die zwei Leben des Stephan E.

Ein gerahmtes Porträtfoto des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke
Fragen & Antworten

Erschossener CDU-Politiker

Was wir im Fall Lübcke wissen – und was nicht

Walter Lübcke

Rechter Terror?

Fall Lübcke wirft Fragen auf

Ein gerahmtes Porträtfoto des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU)

Fall Lübcke

Angriff auf Asylbewerberheim, aktiv in rechter Szene - neue Vorwürfe zum Tatverdächtigen

Kanzlerin trifft sich mit Sozialpartnern

Lars Klingbeil

GroKo nach Nahles-Rücktritt

SPD fordert von Union Kompromissfähigkeit

Rauchpause

EuGH-Urteil

Neue Arbeitszeiterfassung – und was ist mit den Raucherpausen?

CDU-Mittelstandspolitiker Linnemann

Union und FDP widersprechen Hoffmanns Forderung nach Debatte über Kapitalismus

Kapitalismuskritische Demo am 1. Mai in Hamburg

DGB-Chef: Kapitalismus ist in Teilbereichen aus den Fugen geraten

Video

Bsirske: "Schluss mit Milliardenprofiten der Amazons und Googles"

DGB-Chef Hoffmann warnt vor Folgen von Tarifflucht

DGB-Chef Hoffmann kritisiert Tarifflucht und fordert soziales Europa

Die GroKo hat geliefert, aber die To-do-Liste bleibt lang. Die Reihe an Versprechen im Überblick

Zwischenbilanz

Ein Jahr GroKo: Was sie nur versprochen und was sie schon gehalten hat

Breites Bündnis warnt vor Antidemokraten in EU

Überparteiliches Bündnis warnt vor Europawahl vor antidemokratischen Kräften

Reiner Hoffmann

DGB-Chef begrüßt SPD-Forderung nach mehr Jobs mit Tarifbindung

McDonalds hat Ärger in Bremen

Bremen

Ekel-Alarm und Mobbing: Schwere Vorwürfe gegen McDonald's - das sagt der Konzern

Seniorenzentrum in Hamburg

DGB zieht vier Jahre nach Einführung des Mindestlohns positive Bilanz

DGB-Chef Reiner Hoffmann

DGB-Chef fordert Mindestlohn von zwölf Euro

In Mecklenburg werden Azubis gesucht

DGB warnt vor "Zerfall des Ausbildungsmarktes" in parallele Welten

"Wollen deutliches Zeichen setzen": Lehrer und Schüler wehren sich gegen AfD-Meldeportal

Demonstration in Hamburg

"Wollen deutliches Zeichen setzen": Lehrer und Schüler wehren sich gegen AfD-Meldeportal

Viele Minjobber in Gastronomie tätig

Minijob-Zentrale fordert Anhebung der Verdienstgrenze von 450 Euro

Sozialarbeiterin schult andere Mitarbeiter

Fast jeder fünfte Arbeitnehmer mit Kundenkontakt klagt über psychische Belastung

DGB-Chef Reiner Hoffmann

DGB-Chef rät SPD vom Aufkündigen der großen Koalition ab

Demonstranten in Bergheim

20.000 protestieren gegen Verlust von Tagebau-Jobs im rheinischen Revier