HOME
Sozialarbeiterin schult andere Mitarbeiter

Fast jeder fünfte Arbeitnehmer mit Kundenkontakt klagt über psychische Belastung

DGB-Chef Reiner Hoffmann

DGB-Chef rät SPD vom Aufkündigen der großen Koalition ab

Demonstranten in Bergheim

20.000 protestieren gegen Verlust von Tagebau-Jobs im rheinischen Revier

AfD-Vorstandsmitglied Guido Reil

Maidemonstration

AfD-Vorstand in Polizeigewahrsam: "Was ist in diesem Land möglich?"

Von Daniel Wüstenberg
Streit um den Reformationstag der künftig im Norden ein Feiertag sein soll

Debatte

Zusätzlicher Feiertag in vier norddeutschen Bundesländern sorgt für Ärger

Museum Boston Bilder
+++ Ticker +++

News des Tages

Bilderklau: In Boston warten zehn Millionen Dollar als Belohnung, die niemand haben will

Jochen Thewes, Vorstandsvorsitzender der Schenker AG
Ticker

+++ News des Tages +++

Schenker-Chef Thewes tritt Haft in Singapur an

Trauer bei den EU-Befürwortern. Großbritannien wird die EU verlassen.

+++ Brexit-Ticker +++

Britische Petition: Zwei Millionen fordern ein zweites Referendum

Ein Mann sitzt abends am Computer in einem Büro

Überstunden und Psycho-Druck

Jeder dritte Deutsche schuftet zu viel

Kollegah gewinnt das Bizepsmessen mit 44 Zentimetern.

Rapper Kollegah

Mit dem Boss am Ballermann

Von Nora Gantenbrink
Erika Steinbach brachte zum Tod von Helmut Schmidt einen peinlichen Tweet

Peinlicher Tweet der CDU-Politikerin

Wie Erika Steinbach den Tod von Helmut Schmidt missbraucht

Ein Kind steht vor einem Hochhauskomplex auf einer Schaukel

Aktionsplan für Familien

Arbeitgeber und DGB fordern 280 Millionen Euro gegen Kinderarmut

Selbstloses Angebot

Wie eine Kellnerin einem Stammgast eine Niere spendete

Beschäftigte der Nachtschicht des Mercedes-Benz Werkes beim Warnstreik im Januar in Berlin: Die Gewerkschaft IG Metall forderte Einkommensverbesserungen von 5,5 Prozent und eine sichere Altersteilzeit.

Arbeitsniederlegungen

Das sind die größten Streiks der Bundesrepublik

Teilnehmer einer Mai-Kundgebung werden in Weimar von Rechtsextremisten bedrängt

Festnahmen und Verletzte

Rechtsradikale stürmen Mai-Kundgebung in Weimar

8,50 Euro Mindestlohn die Stunde? Manche Chefs versuchen, sich mit Gutscheinen und Naturalien zu drücken

Bezahlung in Sauna-Gutscheinen und Backwaren

So tricksen Arbeitgeber beim Mindestlohn

Von Daniel Bakir
Ein Demonstrant wirft während der Auseinandersetzungen mit der Polizei einen Stein

+++ Ticker zu Blockupy +++

Hofreiter: "Das ist nur beschämend"

Wird die Rente reichen?

Emnid-Umfrage

Deutsche glauben, dass die Rente nicht zum Leben reicht

Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, warnt vor "zahlreicher zusätzlicher bürokratischer Belastungen", durch die gesetzliche Frauenquote

Arbeitgeber kontra Frauenquote

Und wieder ein Argument dagegen - Bürokratie

GDL-Chef Claus Weselsky vor der nächsten Tarifrunde: Ob es bald eine Einigung mit der Bahn gibt, ist schwer zu beurteilen

GDL-Chef Weselsky exklusiv im stern

"Wir sollten uns nicht schämen, dass wir am Schalthebel sitzen"

Von Jan Boris Wintzenburg
Viele Arbeitnehmer müssen länger arbeiten als vereinbart

DGB-Studie

Mehr als die Hälfte der Deutschen macht Überstunden

Die Lokführer wollen wieder streiken. Doch wann?

Tarifstreit der Lokführer

Angekündigter Rekordstreik nervt selbst Gewerkschafts-Chef

Einfrieren von Eizellen: In Deutschland gibt es deutliche Kritik am "Social Freezing"

#socialfreezing

"Geht's noch? Familienpolitik sieht für uns anders aus"

Jedes vierte Kind in Mecklenburg-Vorpommern lebt von Hartz IV. Der DGB fordert ein bundesweites Aktionsprogramm.

Kinderarmut in Deutschland

1,64 Millionen Kinder sind auf Hartz IV angewiesen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(