HOME
Einfrieren von Eizellen: In Deutschland gibt es deutliche Kritik am "Social Freezing"

#socialfreezing

"Geht's noch? Familienpolitik sieht für uns anders aus"

Jedes vierte Kind in Mecklenburg-Vorpommern lebt von Hartz IV. Der DGB fordert ein bundesweites Aktionsprogramm.

Kinderarmut in Deutschland

1,64 Millionen Kinder sind auf Hartz IV angewiesen

Wut der Zurückgelassenen: Die GDL will streiken

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Der Egotrip der Lokführer

Von Andreas Hoidn-Borchers
Streik-Transparent im Bahnhof von Kaltenkirchen

Chaos bei Bahn und Lufthansa

Lokführer-Gewerkschaft droht mit längeren Streiks

Bei Rechtsverstößen oder Betrug soll es Wiedereinreiseverbote soll es nach dem Gesetzentwurf geben können.

EU-Zuwanderer

Regierung will Betrüger nicht ins Land lassen

Nach dem DGB ergreift auch die SPD Partei für die flexible Teilrente ab 60

Diskussion um Flexi-Rente

SPD befürwortet Teilrente ab 60

Arbeitslosenversicherung

Jeder Vierte bekommt kein Geld

Flexi-Rente

Deutscher Gewerkschaftsbund fordert Teilrente ab 60

Studie zu Hartz-IV-Empfängern

Zwei Millionen Bedürftige haben schwere Probleme

Thema Mindestlohn im Bundestag

DGB wirft Regierung Diskriminierung vor

Neuer DGB-Chef

Zehn Fakten über Reiner Hoffmann

Debatte über Armutszuwanderung

Bulgariens Botschafter warnt Deutsche vor Populismus

Jörges - der Video-Zwischenruf

Sagt Ja, Genossen!

Organverpflanzung

DGB-Chef Sommer spendet seiner Frau eine Niere

Hartz-IV-Empfänger

Zwei Millionen Deutsche leben dauerhaft von der Stütze

Spitzen-Treffen zu EU-Jugendarbeitslosigkeit in Berlin

Deutscher Gewerkschaftsbund

Michael Sommer zeigt Sympathie für große Koalition

Reform der Abgeordneten-Bezüge

Parlamentarier sollen künftig wie Richter bezahlt werden

"Equal Pay Day"

Gewerkschaften und Opposition fordern Lohngleichheit per Gesetz

Tarifverhandlung paradox

Gewerkschaft protestiert gegen Gewerkschaft

Langzeitarbeitslosigkeit

Zweite Lehre für 100.000 Hartz-IV-Empfänger

Der DGB beklagt

Immer mehr Beschäftigte stehen unter Psycho-Stress

Mit Blick auf Bundestagswahl

Eiszeit war gestern - Steinbrück auf Schulterschluss mit DGB

Mit Blick auf Bundestagswahl

Steinbrück will Gewerkschaften auf seine Seite ziehen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(