HOME

Hauptstadt-Airport BER: Ramsauer fordert Rauswurf von Flughafenchef Schwarz

So kann und soll es nicht weitergehen: Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer kritisiert angesichts der Dauerprobleme beim Berliner Flughafen BER dessen Chef, Rainer Schwarz.

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) verschärft angesichts der Probleme beim künftigen Hauptstadt-Airport seine Attacken auf Flughafenchef Rainer Schwarz. "Herr Schwarz ist ein Schönwetterkapitän, der in stürmischer See das Ruder nicht fest genug in der Hand hat", sagte Ramsauer der "Welt" (Samstag). "Mit so einem Kapitän kann es nicht weitergehen." Bei Finanzen oder dem Probebetrieb weise Schwarz Verantwortung immer wieder von sich. Mit seinem 26-Prozent-Anteil am Flughafen kann der Bund ihn nicht allein absetzen. Die Gesellschafter Brandenburg und Berlin verhindern bisher eine Entlassung und haben Ramsauers Vorgehen kritisiert. Der neue Flughafen soll wegen Bauproblemen erst am 27. Oktober 2013 starten.

nw/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel